PayPal handhabt 60% aller Web-Transaktionen

VentureBeat berichtet, dass laut einer aktuellen Studie von New Relic der Online-Bezahldienst PayPal der vorherrschende PayPal handhabt 60% aller Web-TransaktionenZahlungsabwickler im Internet ist. Die Studie legte seinen Fokus auf Transaktionen von 21.000 Web-Applikationen.

PayPal wickelt laut der Erhebung rund 60% aller Web-Transaktionen ab. Im Untersuchungszeitraum fanden bei PayPal über 66.000 Zahlungen statt und damit drei Mal mehr, als beim stärksten Wettbewerber Authorize.net. Google erreichte mit seinem Online-Zahlungsservice Google Checkout mit 3.400 Zahlungen Rang 5. Hinsichtlich der Geschwindigkeit der Zahlungsabwicklung lag Google jedoch vorne.

Die Abwicklung des Zahlungsprozesses dauerte mit Google Checkout im Schnitt nur 0,26 Sekunden. PayPals Performance war hier nur Mittelmaß. Knapp 1,5 Sekunden brauchte die eBay-Tochter für eine Transaktions-Abwicklung.

Bei weitem am längsten benötigt der australische Anbieter Eway.com.au.  Bei mindestens einer der Bezahlungen brauchte der Service 92,44  Sekunden um den Vorgang abzuschließen. Datacash und USAepay.com lagen mit respektive 89 und 56 Sekunden nicht weit dahinter. Normalerweise benötigten die meisten Online-Zahlungsabwickler 3 bis 4 Sekunden, um einen Zahlungsprozess abzuschließen, so die Studie von New Relic. Die Geschwindigkeit ist ein wichtiger Parameter bei allen Web-Applikationen. Am bedeutendsten für den Verbraucher ist jedoch die schnelle Zahlungsabwicklung.

PayPal handhabt 60% aller Web-Transaktionen was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Bezahldienste

Schlagworte:, , ,