janolaw-Abmahnschutz jetzt auch für shopware-Shops

„Wir freuen uns, mit dem janolaw Abmahnschutz-Plugin eine weitere Ergänzung für unseren Community Store zu haben. Gerade auf dem komplizierten Gebiet der Rechtssicherheit für Onlineshops ist diese Hilfe sinnvoll“, sagt Oliver Deuker, Manager Partner Relations der shopware AG.janolaw-Abmahnschutz jetzt auch für shopware-Shops

Die Aktualisierung der Widerrufsbelehrung im August letzten Jahres und die damit einhergehende Abmahngefahr wurden von vielen Shopbesitzern trotz einer dreimonatigen Übergangsfrist nicht wahrgenommen. Der immer wiederkehrenden Abmahngefahr, durch die ständige Änderung der Rechtslage, können die Nutzer des Shopsystems von shopware nun mit dem AGB Hosting-Service der janolaw AG entgegen wirken.

Das neue Plugin von janolaw sorgt dafür, dass AGB, Impressum, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung stets in der aktuellsten Fassung in den shopware-Webshop integriert werden. Die Dokumente werden dazu unter janolaw.de im Dialog mit dem Shopbetreiber erstellt und auf den Servern der janolaw AG gehostet. Bei veränderter Rechtslage werden diese Dokumente direkt durch die Anwälte von janolaw modifiziert. Durch eine regelmäßige Synchronisation zwischen dem shopware-Shop und den Servern der janolaw AG wird sichergestellt, dass der Shopbetreiber nicht wegen veralteter Dokumente abgemahnt werden kann.
Geben Fehler in diesen Dokumenten dennoch Anlass zu Abmahnungen, haftet die janolaw AG für die anfallenden Anwalts- und Gerichtskosten.

Schnelle Einbindung durch Schnittstelle

Der AGB Hosting-Service von janolaw wird wahlweise für den Verkauf von klassischer Versandware oder Downloadprodukten angeboten. Die Integration für Inhaber von shopware-Webshops ist denkbar einfach: Der Online-Händler bucht zunächst den AGB Hosting-Service unter www.janolaw.de. Mithilfe eines Assistenten beantwortet er anschließend zwischen 35 und 55 Fragen über seinen Online-Shop. Das Tool, welches aus jahrelanger Erfahrung entstanden ist und den rechtlichen Besonderheiten und Fallstricken des E-Commerce Rechnung trägt, wählt dann die passenden Klauseln aus und erstellt somit direkt online die vier Rechtsdokumente für den Online-Shop.

Damit die Rechtsdokumente nun in den Shop gelangen, muss der Kunde nur noch zwei Zahlen im Back-Office seines shopware-Webshops eintippen: Per Schnittstelle werden die Dokumente dann in den Shop eingebunden und durch die Synchronisation mit den janolaw Servern automatisch in den gewünschten Intervallen aktualisiert. Für die Integration des AGB Hosting-Service von janolaw in das Shopsystem von shopware gibt es eine detaillierte Einbindungsanleitung.

Beim Versandverkauf wird die von janolaw bereitgestellte Widerrufsbelehrung nach erfolgreicher Integration zusätzlich auch in der E-Mail-Bestätigung an den Kunden angezeigt.

Wir bieten shopware-Kunden einen großen Mehrwert 

„Mit der Anbindung an die E-Commerce Lösung von shopware erreichen wir nach der Umsetzung der 26. Schnittstelle jetzt die Kunden eines weiteren maßgeblichen Anbieters von Shopsystemen“, sagt Markus Kluge, Geschäftsführer für den Bereich Online bei der janolaw AG. „Unser innovativer Service löst einen großen Teil der juristischen Sorgen der Shopbetreiber und vermeidet das Risiko einer Abmahnung. Somit können sich die Händler ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.“

Der AGB Hosting-Service von janolaw bietet Shopbetreibern die Möglichkeit, zu fix kalkulierbaren monatlichen Kosten alle rechtlich notwendigen Dokumente für den Internethandel in Deutschland (AGB, Impressum, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung) individuell zu erstellen und per Schnittstelle schnell und bequem in das Shopsystem von shopware einzubinden.pressemitteilung.png

janolaw-Abmahnschutz jetzt auch für shopware-Shops was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Gesetz, Sicherheit

Schlagworte:, , , , , , , , ,