Internet-Bezahlsysteme weiter auf dem Vormarsch

paypal_de.jpgInternet-Bezahlsysteme wie beispielsweise die eBay-Tochter PayPal machen Lastschrift, Rechnung und anderen traditionellen Bezahlverfahren enorme Konkurrenz. Immerhin 40% der Deutschen nutzen Services wie PayPal oder Click & Buy nach eigener Auskunft häufig oder sogar sehr häufig. 16% der Bundesbürger nahm die Angebote bisher noch nicht in Anspruch. Die Zahl der Nicht-Anwender dürfte sich aber zukünftig stark reduzieren, da die Zahlmethoden ein hohes Vertrauen genießen. Das ergibt eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und des Marktforschers Toluna unter 1.000 Bundesbürgern.

Knapp zwei von drei Deutschen stufen ihr Vertrauen in die Online-Dienste als hoch oder sehr hoch ein (65%). Beim Gros der Befragten (52%) ist das Zutrauen genauso hoch wie in klassische Bezahlverfahren per Lastschrift oder wie in den Kauf auf Rechnung. 14% vertrauen in PayPal und andere Dienste sogar stärker als in die herkömmlichen Methoden. Nur eine Minorität, knapp 27%, traut den klassischen Verfahren grundsätzlich mehr.

Danach befragt, welche Anforderungen ein Bezahlverfahren erfüllen muss, steht bei den Deutschen der Sicherheitsaspekt an erster Stelle. Ein hoher Sicherheitsstandard ist für 69% der Bundesbürger ausschlaggebendes Kriterium. Auf den weiteren Plätzen folgen Seriosität der Zahlungsmethoden(60%)und einfache Handhabung(55%). Weniger wichtig sind eine hohe Bekanntheit des Angebots sowie ein breiter Nutzerkreis(beide mit je etwa 21%).

Internet-Bezahlsysteme weiter auf dem Vormarsch was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Yapital als PayPal Konkurrenz? Otto plant Einführung eines eigenen Bezahlsystems Der M-Commerce ist stetig ansteigend und damit auch die Unternehmen, die versuchen Bezahlsysteme für das Handy zu entwickeln und zu etablieren. So plant jetzt auch Europas größter Handelskonzern Otto „ein übergreifendes Zahlungsmittel für das moderne Leben“, erklärte Geschäftsführer Nils Winkler....
Für etwa 29% der Kauftransaktionen in Deutschland wird PayPal zur Bezahlung genutzt Länderübergreifend gehört der Einsatz kundenfreundlicher Zahlungsverfahren zu den essentiellen Erfolgsfaktoren eines Web-Shops. Die Resultate der aktuellen ECC-Payment-Studie „Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher in D-A-CH - IZV“ machen jedoch deutlich, dass es im deutschsprachigen ...
Richtige Auswahl der Online-Bezahloptionen ist ein entscheidendes Erfolgskriterium im E-Co... Nicht erst seit der Einführung der „Button"-Lösung“ entscheidet der letzte Klick, ob der Besuch im Webshop auch mit einem Kaufabschluss beendet wird. Die Auswahl der Bezahlsysteme ist aus diesem Grund ein entscheidendes Erfolgskriterium im E-Commerce. Händler wissen darum und kontrollieren ihr Po...
PayPal bringt PayPal Here nach Japan Die eBay-Tochter PayPal ist ein Joint Venture mit der japanischen Softbank eingegangen, um den japanischen ePayment-Markt zu erschließen. David Marcus, PayPal CEO und John Donahoe, CEO von eBay, haben in Tokio gemeinsam mit Masayoshi Son, Chairman und CEO of Softbank und Hiroaki Kitano, einer der Se...
Mastercard bläst zum Angriff auf Bezahlsysteme – PayPass Wallet wurde vorgestellt Mastercard will anscheinend eine Schlüsselposition bei den digitalen Bezahlservices der Zukunft einnehmen, denn am Montag dieser Woche stellte das Unternehmen „PayPass Wallet“ vor. Der Konzern will mit PayPass Wallet eine Plattform erstellen, über die, unabhängig von Ort oder Gerät, Zahlungen ausgef...
PayPal verzeichnet in Deutschland einen Umsatz von 170 Millionen Dollar durch Mobile Payme... Der Payment-Dienstleister und eBay-Tochter PayPal stößt mit seinem im März 2011 in Deutschland eingeführten mobilen Zahlungssystem “PayPal Express Mobile” auf schnelle Akzeptanz bei Händlern und Verbrauchern. Längst wird mit dem Smartphone nicht mehr nur telefoniert und mit dem Tablet nur im ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Mobile Commerce, Onlinehandel allgemein, Payment

Schlagworte:, ,