JD com im Rennen um Übernahme des britischen Paketdienstleisters Evri für 2 Mrd. Pfund

JD.com und Apollo Global Management sind die führenden Kandidaten für die Übernahme des britischen Paketdienstunternehmens Evri. Der Paketdienstleister, früher bekannt als Hermes, wurde 2022 von der Private-Equity-Gesellschaft Advent rebranded, die derzeit 75 % des Unternehmens besitzt, während die restlichen 25 % der deutschen Otto Group gehören.

JD com im Rennen um Übernahme des britischen Paketdienstleisters Evri für 2 Mrd. Pfund
JD com im Rennen um Übernahme des britischen Paketdienstleisters Evri für 2 Mrd. Pfund. AI generated picture by ©onlinemarktplatz.de

Hintergrund und Entwicklung von Evri

Evri ist der größte spezialisierte Paketdienstleister im Vereinigten Königreich und liefert jährlich mehr als 720 Millionen Pakete aus. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren erheblich expandiert, insbesondere durch die steigende Nachfrage während der Pandemie und die internationale Expansion. Trotz dieser Wachstumsphase kämpft das Unternehmen aufgrund der wirtschaftlichen Lage in Großbritannien, die den Konsum eingeschränkt hat, mit Herausforderungen​.

Interesse an der Übernahme

Neben JD.com und Apollo Global Management haben auch andere globale Akteure wie die polnische InPost und Cainiao, die Logistiksparte von Alibaba, Interesse an der Übernahme von Evri gezeigt. Der Verkaufspreis von Evri wird auf 2 Milliarden Pfund geschätzt, einschließlich der Schulden des Unternehmens​.

Strategische Bedeutung für JD.com

JD.com hat bereits eine Partnerschaft mit Evri, die Anfang des Jahres unterzeichnet wurde, um europäischen Marken den Zugang zum chinesischen Markt zu erleichtern. Diese bestehende Kooperation könnte JD.com einen strategischen Vorteil bei der Übernahme verschaffen. Durch die Akquisition könnte JD.com seine Position auf dem europäischen Markt stärken und gleichzeitig europäischen Marken den Zugang zu seinen 600 Millionen aktiven Nutzern in China erleichtern.

Apollo Global Managements Interesse

Apollo Global Management, ein führendes alternatives Investmentunternehmen, hat ebenfalls Interesse an einer Übernahme. Apollo ist bekannt für seine umfangreichen Investitionen und Expertise in verschiedenen Sektoren, darunter Immobilien und Industrie. Eine solche Übernahme würde gut in Apollos Strategie passen, seine Präsenz im Logistik- und E-Commerce-Sektor auszubauen​.

Zukünftige Aussichten

Die Übernahme von Evri durch JD.com oder Apollo könnte erhebliche Auswirkungen auf den europäischen und chinesischen E-Commerce-Markt haben. JD.com könnte durch die Übernahme nicht nur seine Logistik- und Lieferkapazitäten in Europa verbessern, sondern auch chinesischen Marken den Eintritt in den europäischen Markt erleichtern. Für Apollo könnte die Akquisition eine Erweiterung ihres Portfolios und eine Stärkung ihrer Position im globalen Logistiksektor bedeuten.

Frank