PayPal USA verliert nach und nach wichtige Mitarbeiter

Sam Shrauger, Vice President of Global Product & Experience bei PayPal hat das Unternehmen verlassen, wie AllThingsD berichtet. Über seinen neuen Arbeitsplatz wird auch schon spekuliert: Es soll angeblich Yahoo! sein, was nicht unbedingt verwundert, denn Yahoos CEO ist der ehemalige Chef von Shrauger bei PayPal – Scott Thompson.

PayPal muss nun langsam dafür Sorge tragen, dass nicht alle klugen Köpfe das Unternehmen verlassen, so wie es bereits auch schon Osama Bedier getan und Google Wallet zu einem guten Start verholfen hat. Das führte dann auch zum einer Klage von PayPal gegen Google.

PayPal USA verliert nach und nach wichtige Mitarbeiter

PayPal USA verliert nach und nach wichtige Mitarbeiter

Im letzten Monat hat Vice President of Products für North America, Alyssa Cutright, PayPal in Richtung Rivale Square verlassen. PayPals Senior Director of Global Communications Amanda Pires, die als rechte Hand von Scott Thompson galt, hat PayPal ebenso verlassen und ist nun erneut in Diensten von Thompson, jetzt bei Yahoo!

Yahoo! wird ab dem 1. Mai 2012 in 3 Geschäftsbereiche gegliedert:

  • E-Mail, Internet-Suche und die Medien-Seiten  sind ab diesem Zeitpunkt der Verbraucherbereich.
  • Werbung wird in 3 Regionen eingeteilt, ein Bereich ist Amerika, dann Europa, Afrika, Mittlerer Osten und der dritte Bereich ist Asien und Pazifik.
  • Zusätzlich wird es dann wird es noch den Technologiebereich geben.

Kommenden Dienstag, dem 17. April 2012 wird Yahoo! seine Zahlen zum ersten Quartal 2012 bekanntgeben.

 

PayPal USA verliert nach und nach wichtige Mitarbeiter was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay gewinnt Kartellrechtsklage wegen Monopolstellung von PayPal Die amerikanischen eBay-User, die bereits im Jahr 2007 eine Kartellklage gegen eBay und PayPal angestrengt hatten, verloren am 4. März 2010 den Prozess gegen die beiden Unternehmen. Richter Jeremy Fogel vom U.S. District Court, zuständig für den nördlichen Bezirk Kaliforniens, lehnte die Klage de...
Apple Pay startet noch dieses Jahr in Deutschland – erste Partner stehen fest Wie es aussieht, wird Apple Pay noch in diesem Jahr den deutschen Markt betreten. Der US-Dienstleister folgt damit dem Konkurrenten Google Pay, der hierzulande bereits im Juni startete. Die ersten Partner sind bereits aufgelistet. Unter ihnen befinden sich große Namen aus Finanzwesen und Einzelhande...
PayPal will weitere Unternehmen kaufen und mit mehr Partnern kooperieren PayPal kann sich über das eigene Geschäft nicht beklagen. Das lässt sich bereits an den Zukäufen in den letzten Monaten feststellen. Genau so will der Bezahldienst weitermachen. Er plant neue Übernahmen und ist bereit, jährlich mehrere Milliarden US-Dollar auszugeben. PayPal will weitere Unterne...
Google Pay steht eventuell kurz vor dem Start in Deutschland Bezahlen mit dem Smartphone: In Asien gehört das mittlerweile zum Shopping-Alltag. Hierzulande konnten sich mobile Payment-Dienste noch nicht durchsetzen. Das wird sich früher oder später aber ändern, weshalb Google die nötigen Weichen stellt. Noch ist der Bezahldienst Google Pay nicht in Deu...
Der Anfang vom Ende für Paypal? Die digitale Welt steht niemals still und der Konkurrenzkampf um Kunden wächst ständig. Das bekommt auch die einstige Ebay-Tochter Paypal kräftig zu spüren. Paypal, ursprünglich als digitale Brieftasche mit den Optionen zum Bezahlen weltweit, Geld an Freunde verschicken, Geld leihen und mehr ange...
LaterPay starten in den USA LaterPay ist hierzulande nicht allen Online-Shoppern bekannt. Das liegt auch daran, dass diese Bezahl-Methode bislang hauptsächlich im Bereich des Nachrichten-Konsums zum Einsatz kommt. Dennoch will der Dienstleister expandieren und in den USA an den Start gehen. Dafür hat er nicht nur das nötige Ka...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, , , , ,