Podcast: So macht SMI Industriebedarfsartikel marktplatzfähig

https://audio.podigee-cdn.net/1477323-m-9a250a17ccca3c20a77b2cd9931ec564.mp3?_=1

In der aktuellen Folge des Amazon UdZ Podcast geht es um ein Vater-Sohn-Unternehmen: Thomas Gräwe und sein Sohn Steven verkaufen mit der Marke SMI alles rund um Kantenschutzprofile, eigentlich klassische Industriebedarfsartikel.

Podcast: So macht SMI Industriebedarfsartikel marktplatzfähig
Podcast: So macht SMI Industriebedarfsartikel marktplatzfähig. AI generated picture by ©onlinemarktplatz.de

SMI Industriebedarfsartikel

Die beiden berichten, wie sie von der Vermarktung von Restbeständen zum Aufbau einer eigenen Brand kamen und sich dabei vom Endkundengeschäft immer mehr in Richtung B2B-Handel bewegten. Einen Schwerpunkt des Geschäfts des Unternehmens macht heute Amazon aus, wobei Thomas und Steven auch stark auf Amazon Business setzen, den für B2B-Kunden und Kundinnen bestimmten Teil des Marketplace. Im Gespräch mit Jan Bechler erklärt das Vater-Sohn-Duo aus Brandenburg außerdem, mit welcher Strategie sie ihre Marke auf dem Marketplace positionieren, welche Amazon Services sie nutzen und wo sie für die weitere Entwicklung ihres Unternehmens die größten Chancen sehen.