Aktuelles zum Fall der Namensänderung der langjährigen eBay-Händlerin

Ende März berichteten wir von dem Fall einer langjährigen eBay-Userin (14 Jahre Mitglied), die von jetzt auf gleich von eBay einen neuen eBay-Mitgliedsnamen erhalten hatte, um einem anderen, großen eBay-Händler den Namen zur Verfügung zu stellen. Ina Steiner, die den Fall publik machte, versuchte eine Stellungnahme von eBay-Sprecherin Johnna Hoff zu erhalten, die jedoch zum damaligen Zeitpunkt des Schreibens noch nicht vorlag.

Mittlerweile hat sich Ina Steiner hinsichtlich des Falls zu Wort gemeldet und berichtet wie folgt: The Head of Enterprise Account Management Europe for eBay International AG schrieb einen Entschuldigungsbrief an die langjährige eBay-Händlerin und erklärte darin, dass ein Mitglied seines Teams einen unbeabsichtigten Fehler machte und dessen weitere Auswirkungen nicht verfolgte.

Ina Steiner bekam zwischenzeitlich zwar keine Antwort von Jana Hoff, aber folgende Auskunft:

„Wir haben alle Informationen für Ihre Geschichte zur Verfügung gestellt. Um das bereits abgegebene Statement zu wiederholen: Wir sind froh darüber, dass wir die Änderungen hinsichtlich der Nutzer-ID rückgängig machen konnten… . Wir werden den Verkäufer direkt kontaktieren, um uns für den Fehler zu entschuldigen. Wir möchten uns aber auch bei dem Retailer Animal für die Zusammenarbeit mit uns bedanken.“


Beitrag teilen: