eBay USA arbeitet anscheinend intensiv an einem Lieferservice

Der neue eBay Präsident globale Marktplätze Devin Wenig hat zu einer Vorstellungstour angesetzt und sprach auch auf der Merrill Lynch/BofA Analyst Wall Street Konferenz. Wie auf channeladvisor.com berichtet wird, sei Devin Wenig auf dieser Konferenz sehr offen gewesen und hätte gerade hinsichtlich des Themas grenzüberschreitender Handel eine „leise Ankündigung“ gemacht.

Eine der Herausforderungen gerade für die US-amerikanischen eBay-Händler in Bezug auf den internationalen Handel sei die relativ große Entfernung, aber auch die (fehlende) Erfahrung, um außerhalb der Vereinigten Staaten zu liefern.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten diese Schwierigkeiten zu überwinden. Die eine Option ist das Konzept des „Reshippings“ oder der Weiterversand.

Von der Käufer-Seite sieht es folgendermaßen aus:ebay_lieferservice.jpg

  • Käufer findet Artikel und wählt internationale Lieferung aus.
  • Er erhält ein Preisangebot für Tarife, Steuern, Zollabgaben und Frachtkosten.
  • Er kauft den Artikel und erhält diesen dann auch.

Ein anderes Modell ist ähnlich, aber dem Käufer wird eine vorübergehende US-Lieferadresse zur Verfügung gestellt. Diese benutzt er beim Checkout und auf einer separaten Seite wird er über die entsprechenden Kosten informiert.

Für eBay-Händler funktioniert es wie folgt:

  • Sie senden das Paket an eine in den USA beheimatete Reshipment-Adresse.
  • Der Weiterversender hat ein Lagerhaus, wo das Paket dann hingeht.
  • Von dort aus wird das Päckchen an die endgültige Adresse verschickt.
  • Manchmal kann der Reshipper verschiedene Lieferungen zusammenfassen und dadurch Kosten sparen. Wenn man beispielsweise 10 Pakete hat die nach München gehen und man diese zusammenlegt, kann die Kostenersparnis bei etwa 50% liegen.

Mit diesem Wissenshintergrund erklärte Wenig:

„Ab demnächst kann ich an Jedermann auf der ganzen Welt Waren an eine lokale Adresse verschicken.“

Anscheinend kommt eBay nun langsam ins Spiel, den Logistikservice betreffend. Es wird interessant sein zu sehen wie eBay damit umgeht, denn es gibt schon ein paar Dinge, die nicht so einfach zu händeln sind:

  • Welche Nachverfolgungsnummer wird der Verbraucher bekommen?
  • Wie sehen die Service-Levels aus?
  • Wie bringt man den nicht-amerikanischen eBay-Käufern bei, dass es Tarife, Steuern oder Zollabgaben gibt?
eBay USA arbeitet anscheinend intensiv an einem Lieferservice was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBays New Yorker Technologie-Team arbeitet an neuen Funktionen eBay USA hat vergangenes Jahr im Herbst in New York auf der 6th Avenue ein Technologie-Center eröffnet, dem der Mitbegründer von Hunch, Chris Dixon vorsteht. Die Plattform Hunch wurde im Jahr 2009 gegründet und liefert auf die User zugeschnittene Empfehlungen, basierend auf ihrem individuellen Gesch...
eBays Strategien bezüglich der Expansion in aufstrebende Märkte der BRIC-Staaten eBay beschleunigt aktuell seine Strategie in aufstrebende Märkte zu expandieren. Dabei sind Russland und China die beiden Nationen, wo eBay besonders energisch agiert und versucht, die Märkte für seine US-amerikanischen Händler, aber auch andere internationale, bereits etablierte eBay-Marktplätze zu...
Warum hat eBay USA im vierten Quartal besonders gut abgeschnitten? A. Justin Post, Analyst von BofA Merrill Lynch stellte im Zuge des Conference Calls nach Bekanntgabe der Q4-Resultate folgende Frage an die eBay Verantwortlichen John Donahoe, eBay CEO und Bob Swan, der sich um eBays Finanzen kümmert: „Der Bruttohandelsumsatz auf dem amerikanischen Online-Marktplatz...
eBay USA bald mit neuem internationalen Versandservice? Angeblich will eBay USA ab September 2012 ein neues Programm einführen, durch das der internationale Versand vereinfacht werden soll. Das „Global Shipping Program“ soll mit Pitney Bowes, einem Anbieter von Kundenkommunikations-Technologie, durchgeführt werden. Die US-amerikanischen Händler, die i...
eBay USA verschickt 100,00 Dollar Geschenkgutscheine an enttäuschte Nutzer Vor Weihnachten gab es auf dem amerikanischen Online-Marktplatz eBay für Kunden die Möglichkeit HP TouchPad-Geräte zum Preis von 99,00 Dollar zu erstehen. Die Tablets standen nur in limitierter Anzahl zum Kauf zur Verfügung. Hewlett Packard hatte sich dazu entschlossen die HP TouchPad-Geräte auslauf...
Informationen über den neuen eBay Checkout auf der Catalyst in London eBay hat sich auf der Catalyst Konferenz mit dem neuen eBay Checkout, dem Abschließen einer Bestellung, beschäftigt und die Aktualisierungen kurz beleuchtet. Das wird vor allem für Händler von Bedeutung sein, die Drittanbieter-Checkouts nutzen, denn diese werden ab dem 30. Juni 2011 beendet. Ab dem ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,