Wird die neue Bezahlabwicklung von eBay Deutschland weltweit ausgedehnt? Nicht unbedingt!

Ina Steiner wollte von Devin Wenig, dem neuen Präsidenten der globalen eBay-Marktplätze, in ihrem Interview auch etwas zu den Payment-Prozessen wissen. In Deutschland wurde ja auf dem Online-Marktplatz eBay ein, zumindest zu Beginn für Verwirrung sorgendes Bezahlsystem eingeführt, bei dem die Bezahlabwicklung ab Sommer 2012 über eBay Deutschland und nicht mehr über den Händler selbst abläuft.

Wird die neue Bezahlabwicklung von eBay Deutschland weltweit ausgedehnt? Nicht unbedingt!

Soll das Bezahlsystem nun für Marktplätze weltweit eingeführt werden?

Devin Wenig: „Nicht unbedingt. Wir tun das, was wir für die verschiedenen Marktplätze als richtig und wichtig erachten, um die entsprechenden Markterwartungen zu erfüllen. Es war interessant zu sehen, wie die Verbraucher-Erwartungen in Deutschland, Großbritannien, den USA sowie Korea aussehen, also dort wo unsere größten Märkte sind. Die Unterschiede in den Erwartungen auf diesen Märkten sind relativ gering.

Wir möchten auch nicht jedes Detail, das wir verändern auf allen Marktplätzen weltweit einführen, aber als Plattform Business versuchen wir die bedeutsamsten Neuerungen allgemein einzuführen. Wir erlauben es uns aber auch, bis zu einem gewissen Grad für eine lokale Kundschaft regionale Änderungen auf diesen Marktplätzen vorzunehmen.

In Deutschland wissen wir beispielsweise, dass Vertrauen ein enorm großes Thema ist, sehr viel mehr noch als zum Beispiel für die US-amerikanischen Käufer.

Auf die Frage, ob es hinsichtlich der Neuregelung auf dem deutschen Online-Marktplatz eBay bereits irgendwelche Veränderungen gegeben habe, meinte Wenig: „Wir testen noch.“ Und in Kraft getreten sei die neue Abwicklung noch nicht, weshalb es zu voreilig sei, jetzt schon Statements darüber abzugeben. Man glaube jedoch, dass es für Händler sowie Käufer eine gute Lösung sei.

Alles was wir verändern, muss für den entsprechenden Marktplatz funktionieren. Wie allgemein bekannt ist, wuchs unser deutscher Online-Marktplatz nur sehr langsam. [Donahoe bezeichnete  den deutschen Online-Marktplatz in einem Interview als „träge“]. Einer der Gründe hierfür ist, dass wir mehr am Vertrauen der Käufer arbeiten müssen. Und das genau ist auch der Grund, warum wir den Probelauf in der Bezahlabwicklung an den Start brachten. Bislang sind die Ergebnisse zu dem Pilotprojekt positiv. Wir sind der Ansicht, dass Käufer den neuen Modus mögen. Es gibt ihnen Vertrauen, dass sie das, was sie kaufen und bezahlen, auch erhalten werden Wenn es weiterhin so positiv bleibt, glaube ich, wird auch der deutsche Online-Marktplatz eBay wieder wachsen.

Wird die neue Bezahlabwicklung von eBay Deutschland weltweit ausgedehnt? Nicht unbedingt! was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , ,