AGOF Reichweitenranking: eBay behält den zweiten Platz

Der am 23. Februar 2012 veröffentlichte neue Regeldatensatz der AGOF bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten für die Internet-Mediaplanung. Die aktuelle Studie weist Reichweiten- und Strukturdaten für 656 Online-Werbeträger und 3.314 Belegungseinheiten aus.

Die T-Online-Webseiten waren auch im November wieder die Nummer 1 des AGOF-Rankings. Das zeigen die am Donnerstag  publizierten Zahlen. Mit 24,85 Millionen Einzelbesuchern bleiben sie vor eBay. eBay liegt mit 23,71 Millionen auf Rang 2. Im Vergleich zu den Zahlen 2011-08 ist der Abstand zwischen T-Online und eBay jedoch sehr viel geringer geworden. T-Online hatte bei der letzten Messung 26,31 Millionen Besucher, eBay 23,06 Millionen Unique Visitors.

Verlierer waren Computerbild.de sowie die Wetter- und Urlaubswebseiten. am deutlichsten zulegen konnten Check24 und Deutschland spielt. Top-Vermarkter bleibt InteractiveMedia CCSP.

Bei den Vermarktern sahen die November 2011 Zahlen wie folgt aus:

  1. InteractiveMedia CCSP            29,96 Millionen Unique Users  59,5%
  2. TOMORROW FOKUS MEDIA  29,04 Millionen Unique Users  57,7%
  3. United Internet Media            27,21 Millionen Unique Users  54,1%
  4. IP Deutschland                          25,83 Millionen Unique Visitors 51,3%
  5. Axel Springer Media Impact  25,27 Millionen Unique Users  50,2%
  6. eBay Advertising           25,06 Millionen Unique Users  49,8%
  7. Seven One Media           23,45 Millionen Unique Users  46,6%
  8.  Ströer Interactive         21,86 Millionen Unique Users  43,4%
  9. Yahoo! Deutschland     20,55 Millionen Unique Users  40,8%
  10. G+J Electronic Media Sales 20,13 Millionen Unique Users  40,0%

Beitrag teilen: