Bautzenerin findet für ihren Körper als Werbefläche Meistbietenden

Die Bautzenerin, die Ende Januar ihren Körper als Werbefläche auf dem Online-Marktplatz eBay angeboten hatte, fand tatsächlich einen Meistbietenden. Einem Kölner Firmenchef war die „Werbefläche“ 258,00 Euro wert. Im Schaufenster eines Solariums in Chemnitz ließ sie sich am 9.Februar 2012 eine Sonne auf den nackten Bauch malen, bekleidet mit einem Bikini und einem Bastrock.

Der Geschäftsmann aus Köln will mit dieser Aktion für seine Webseite Werbung machen. Neben dem Sonnenstudio gibt es bereits andere Geschäfte, die die Bauztenerin als Werbeobjekt in ihren Schaufenstern ausstellen wollen. Für die Geschäfte ist die Kunst-Aktion im Schaufenster kostenlos.


Beitrag teilen: