Bundesverband des deutschen Versandhandels lädt zum Austausch

Parallel zur ordentlichen bvh-Mitgliederversammlung 2012 treffen sich die Entscheider des E-Commerce in den Räumen der Handelskammer Hamburg zur “bvh 2.012” am 18.04.2012 – 19.04.2012 in Hamburg.

Halb „Barcamp“ mit Wissensvermittlung unter Kollegen und durch Experten, halb Zeitgeist-Veranstaltung mit anspruchsvollem Bühnenprogramm, spiegelt die „bvh 2.012“ die Stärke des Netzwerks von Deutschlands E-Commerce- und Versandhandelsverband.

Die Hamburger E-Commerce-Konferenz „bvh 2.012“ bringt die Praktiker des interaktiven Vertrieb und Handels zur jährlichen Working-Convention zusammen.

Inspirierende Impulsvorträge, leidenschaftliche Debatten im Plenarsaal, Wissensvermittlung in Masterclasses und Clinics, Boardroom-Gespräche mit Gründern und Investoren, und ein Blick in die Zukunft, die von Start-Ups vorgedacht wird: Die „bvh 2.012“ bündelt Zeitgeist, Trends, Gegenwart und Zukunft des Electronic Commerce.

Im Gespräch auf der „bvh 2.012“:

  • Das Internet im Urbanen Raum: Wie verändert das Internet Stadtplanung und Einkaufszentren? Der Einzelhandel, der als Magnet die Innenstädte belebt, steht vor der Herausforderung, das Internet in seine stationären Geschäfte so zu integrieren, dass ein Mehrwert für den Kunden entsteht. Doch das Internet verändert auch den städtischen Raum insgesamt, wenn die Menschen dank mobiler Endgeräte, Lieferservices und sozialer Vernetzung die Innenstadt anders wahrnehmen.
  • Von Bigpoint über Xbox bis Zynga: Gibt es einen Case für “G-Commerce”?
    Spiele begleiten den Handel als „aleatorische Reize“ seit langem. Zugleich sind Online-Spiele eine der wichtigsten Anwendungen im Internet. Dadurch werden immer weitere Endgeräte zu Brücken ins Internet und Online-Spiele zu starken Elementen für den Handel. In Online-Spielen werden heute virtuelle Güter für Milliarden Euro und Dollar gekauft. Welche Implikationen gibt es für den Handel? Was kann der Handel von der Spiel-Industrie im Hinblick auf Kunden-Aktivierung und Kunden-Bindung lernen?
  • Marke ist, was Google zeigt und Facebook sagt: The Future of Branding and Advertising. Starke Marken ziehen Kunden an. Aber werden in Zukunft Marken überhaupt noch wie bisher aufgebaut – oder entstehen sie viel kurzläufiger in Mikrosegmenten und leben vor allem durch den direkten Kontakt. Wie wird diese Entwicklung die Medien- und Handelslandschaft verändern?

Multichannel – Chance oder Chimäre?

Von Klarnamen und Profilneurosen: Datenschutz im Internet

Handel der Zukunft – am Tropf von Google, Amazon und Facebook?

„Masterclasses” und „Clinics” zu

  • Conversion
  • Linkbuilding
  • SEMSEO
  • Targeting
  • Produktdaten-Management
  • Social Media-Controlling

Eine Fülle von weiteren interessanten Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender von onlinemarktplatz.de.


Beitrag teilen: