Von „Auktionsideen“ zu „INTERNETHANDEL“: Jubiläum beim Fachmagazin für Online-Handel

100 goldene Regeln für Online-Händler

Vor über acht Jahren wurde die bekannte Online-Zeitschrift INTERNETHANDEL gegründet. In diesem Monat ist die 100. Ausgabe des Fachmagazins für Online-Handel und E-Commerce erschienen. Grund genug für einen kleinen Rückblick auf die Geschichte der Publikation. Als sich Chefredakteur Mario Günther im November 2003 dazu entschied, ein eigenes Magazin zu gründen, da hatte er vor allem die Bedürfnisse und Anforderungen von eBay-Verkäufern im Blick. Diese sollten durch eine regelmäßige Publikation über Trends auf der Auktionsplattform, über rechtliche Bestimmungen, technische Veränderungen sowie Tools und Programme zur Umsatzsteigerung informiert werden. Dem inhaltlichen Schwerpunkt folgend wurde das Magazin damals unter dem Namen „Auktionsideen“ gegründet und herausgegeben. Innerhalb von nur wenigen Wochen entwickelte sich die Zeitschrift zu Deutschlands bekanntestem eBay Magazin. Nach wenigen Monaten verzeichnete die Website der Publikation über mehr als 180.000 monatliche Besucher. Auktionsideen selber zählte kurze Zeit nach dem Start bereits mehrere tausend Leser.

Im Mittelpunkt der redaktionellen Philosophie stand dabei von Anfang an die absolute Unabhängigkeit der Berichterstattung von den wirtschaftlichen Interessen der großen Marktplätze und E-Commerce Konzerne. Aus diesem Grund war und ist das Magazin bis heute konsequent werbefrei und erzielt seine Einnahmen ausschließlich aus dem Verkauf der Zeitschrift. Im Laufe der Jahre hat sich der thematische Fokus fortlaufend erweitert. Da die Redaktion von Beginn an die Anregungen und Vorschläge des wachsenden Leserkreises ernstgenommen und berücksichtigt hat, war dieser Trend der Tatsache geschuldet, dass das Magazin von immer mehr Online-Händlern, die ihre Waren nicht ausschließlich oder gar nicht auf eBay anbieten, gelesen wurde. So kam es im Laufe der Zeit dazu, dass immer mehr Themen aus dem allgemeinen E-Commerce behandelt wurden. Im März 2010 folgte daher konsequenterweise die Umbenennung der Zeitschrift von „Auktionsideen“ zu „INTERNETHANDEL“. Mit der 100. Ausgabe feiert das Team um Chefredakteur Mario Günther im Februar ein rundes Jubiläum. Neben einer besonders umfangreichen Sonder-Edition hat sich die Redaktion entschieden, eine einzigartige Aktion zu starten:

Online-Händler, Webseiten-Betreiber und Blogger erhalten die Möglichkeit, das Fachmagazin INTERNETHANDEL für ein ganzes Jahr völlig kostenlos zu erhalten. Hierzu müssen sie lediglich einen kurzen Artikel über die Publikation schreiben und auf ihren Seiten veröffentlichen. In der Wahl des konkreten Themas ist dabei jeder Teilnehmer frei. So kann beispielsweise über INTERNETHANDEL im Allgemeinen, über eine spezielle Ausgabe, über die Internetpräsenz des Magazins oder auch über die hier beschriebene Aktion berichtet werden. Wer die Reaktion über einen entsprechenden Beitrag informiert, der erhält nach kurzer Überprüfung nicht nur zwölf Ausgaben von INTERNETHANDEL kostenlos sondern hat zusätzlich auch Zugang zum geschlossenen Bereich der Internetpräsenz des Magazins. Das einjährige Abonnement würde regulär 36,00 Euro kosten. Am Ende des Bezugsjahres ist dabei selbstverständlich keine Kündigung erforderlich. Das Gratis-Abonnement endet automatisch nach einem Jahr.

Den thematischen Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe (Nr. 100, Februar 2012) von INTERNETHANDEL bildet einer der umfangreichsten Ratgeber in Sachen E-Commerce, den es in deutscher Sprache jemals gegeben hat. Unter dem Titel „100 Goldene Regeln für Online-Händler“ haben die Redakteure des Magazins eine einmalige Sammlung von Praxistipps herausgegeben, die sich gleichermaßen an Gründer, angehende Unternehmer, Anfänger im Internet-Verkauf und fortgeschrittene Online-Händler wendet. Die Sammlung bildet die Essenz aus mehr als acht Jahren redaktioneller Arbeit im Bereich E-Commerce. Im Rahmen von zehn aussagekräftigen Kapiteln werden Tipps und Hinweise zu Themen wie Online-Shop, Lieferantensuche und Verhandlungsführung, Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Benutzerfreundlichkeit, Controlling und Analyse, Conversion-Optimierung, Kundengewinnung und Kundenbindung, Verwaltung und Outsourcing oder rechtssicherer Handel vermittelt. Jedem Kapitel geht dabei eine kurze Einführung voraus, die Hintergrundinformationen bietet und Wissenslücken schließt. Über dieses Schwerpunktthema hinaus bietet die 100. Jubiläumsausgabe von INTERNETHANDEL eine Fülle weiterer Berichte, Features und Informationen zum Thema E-Commerce und Online-Handel. So erhalten interessierte Leser eine fundierte Einführung in die Suchmaschinenoptimierung für Web-Shops, 20 ausgewählte Praxistipps in Sachen Mobile Commerce oder die TopTen der häufigsten Suchbegriffe bei eBay.de. Interviews mit erfolgreichen Internet-Unternehmern, Berichte über neue Zahlungssysteme und Marktplätze, ein Bericht über die rechtlichen Bestimmungen für den Einsatz von Google Analytics auf Webseiten und ein umfangreicher Messe- und Veranstaltungskalender ergänzen das redaktionelle Angebot der aktuellen Ausgabe und verschaffen engagierten Online-Händlern einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz.

Internethandel.de clever gründen – erfolgreich handeln!


Beitrag teilen: