eBay Großbritannien bastelt wieder am Feedback

Chris Dawson von Tamebay berichtet von einem Testlauf auf dem britischen Online-Marktplatz eBay, bei dem wieder einmal das Feedback im Vordergrund steht. Die Möglichkeit „Stern-Bewertungen“ für die detaillierten Verkäuferbewertungen abzugeben, ist ersetzt worden durch Drop Downs, bei denen man unter verschiedenen Optionen auswählen kann, wie sich der Service des Händlers gestaltete.

Die Frage, die Dawson seinen Lesern stellt ist, ob es besser ist mit 1 bis 5 Sternen bewertet zu werden, oder von „very accurate, accurate, neither inaccurate nor accurate, inaccurate bis very inaccurate” von seinen Käufer für den Service beurteilt zu werden.

Übrigens ist es so, dass wenn ein eBay-Händler kostenfrei verschickt er auf dem britischen Online-Marktplatz eBay nun automatisch für die Lieferung ein „very reasonable“ erhält (vorher gab es 5 Sterne).


Beitrag teilen: