Google+ jetzt auch für 13 Jährige zugänglich

Google+ jetzt auch für 13 Jährige zugänglich

Google+ jetzt auch für 13 Jährige zugänglich

Bislang durften sich bei Google+ nur Personen ab 18 Jahren anmelden, jetzt jedoch dürfen sich auch Jugendliche registrieren, die 13 Jahre alt sind. Google+ hat hierfür extra die Sicherheitsmaßnahmen erneuert.

  1. Möchten Teenager eine Mitteilung außerhalb ihrer Kreise teilen, wird durch einen Nutzerdialog an sie appelliert, noch einmal über mögliche Konsequenzen nachzudenken.
  2. Nur Personen innerhalb der Kreise von Jugendlichen können sie auch kontaktieren. Da gerade die Videokonferenzen, die sogenannten Hangouts, die Tennies mit Fremden in Kontakt bringen können, werden sowohl Bild als auch Ton der Jugendlichen erst einmal automatisch ausgestellt, sollte ein User außerhalb ihrer Kreise dem Hangout beitreten. Die Jugendlichen werden dann via Dialog auf die fremde Person aufmerksam gemacht und erhalten seine Profil-Infos. Fühlen sie sich sicher, können sie sich in der Videokonferenz zeigen.
  3. Google hat zusätzlich noch für Jugendliche, deren Eltern und Lehrer einen Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre und Sicherheit der jungen Nutzer bei Google+ zusammengestellt.

Damit, dass das Eintrittsalter auf 13 Jahre gesenkt wurde, zieht Google+ nun mit seinem Rivalen Facebook, wo man sich ebenfalls ab 13 anmelden kann, gleich.

Google+ jetzt auch für 13 Jährige zugänglich was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,