eBay hat nun auch in Seattle eine Niederlassung

Schon im Juli 2011 berichteten wir darüber, dass eBay.com sich zum Ziel gesetzt hat, seine Aktivitäten im Gebiet um Seattle (im Vorort Redmond) auszuweiten und als eines der letzten Silicon Valley-Unternehmen seine Präsenz hier zu erhöhen.

Amazon hat seinen Hauptsitz in Seattle, Facebook, Zynga, Salesforce.com und Google sind hier auch bereits vertreten.

Jetzt hat eBay sein neues Büro in Seattle eröffnet und plant die Zahl der Mitarbeiter auf 150 zu verdoppeln. eBay ist ein Beispiel für eines der größeren Unternehmen der Bay-Area, die sich im Nordwesten der USA niederlassen, um von den technischen Talenten dieser Gegend zu profitieren.

Die meisten der derzeitig 75 Mitarbeiter wurden über die letzten Monate eingestellt und ein ganz kleines Team ist bereits seit 7 Jahren vor Ort. Unter den Neulingen ist eine nicht geringe Anzahl an Microsoft–Veteranen, die dort zwischen 12-15 Jahren gearbeitet hatten [der Microsoft Hauptsitz liegt in Redmond, einem Vorort von Seattle].

Eric Brill, Vicepresident der eBay Forschungslabors ist ebenfalls in Redmond tätig. Er kam im Jahr 2009 auch von Microsoft und war dort Leiter des Microsoft adCenter Labs .

Moss sagte, dass eBay sich nach einer Reihe Technologen, angefangen von Universitätsabsolventen, Senior Leadern sowie Entwicklern umschauen möchte.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , ,