PaketPLUS wächst zu einem der größten europäischen Versandkanäle für Paketbeilagen

In nur drei Jahren ist das Berliner Startup PaketPLUS zu einem der reichweitenstärksten Distributoren von Paketbeilagen in

PaketPLUS wächst zu einem der größten europäischen Versandkanäle für Paketbeilagen

Europa herangewachsen. Mittlerweile sind mehr als 3.000 Versandpartner in Deutschland, England und Frankreich Teil des Netzwerks. Für 400 Werbepartner wurden bereits 100 Millionen Paketbeilagen versendet – 20 Millionen allein im Weihnachtsgeschäft 2011. Von dem erfolgreich etablierten Netzwerkkonzept profitieren neben den Werbekunden auch die Versandpartner: Über 3 Millionen Euro zahlte PaketPLUS in den vergangenen drei Jahren an das Partnernetzwerk aus.

Begonnen hat alles in einem kleinen Berliner Büro im Februar 2009: In der Gründungsphase bestand das Netzwerk der beiden Geschäftsführer und ehemaligen eBay-Manager Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn aus lediglich 20 deutschen Versandhändlern – diese versendeten nur einige tausend Paketbeilagen pro Monat. Drei Jahre später blicken Mell und Schwinn auf das erfolgreichste Geschäftsjahr der jungen Firmengeschichte zurück. „Unser Geschäftsmodell – Paketbeilagen in ausgehenden Warensendungen von Online-Versandhändlern in einem Netzwerk zu bündeln und an Werbetreibende zu vermarkten – konnten wir 2011 auch international erfolgreich etablieren“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Gründer von PaketPLUS. „Durch die Expansion nach England und Frankreich sind wir im vergangenen Jahr zu einem der größten Versandkanäle für Paketbeilagen in Europa gewachsen.“

Bereits seit September 2010 erobern die beiden Berliner mit PackVERTISE den britischen Markt. Mit mittlerweile fast 200 Versandpartnern in Großbritannien versendete PackVERTISE allein im vergangenen Jahr über 3 Millionen Beilagen für deutsche und englische Kunden. Im November 2011 folgte mit der Gründung von PaquetPLUS die Markteinführung des Versandnetzwerks in Frankreich. Kurz nach dem Start konnten für das Weihnachtsgeschäft 2011 bereits 70 französische Versandpartner mit einem Volumen von 500.000 Sendungen pro Monat gewonnen werden. Attraktiv ist das europäische Versandnetzwerk von PaketPLUS jedoch nicht nur für britische und französische Kunden – auch international tätigen deutschen Unternehmen eröffnet es einen reichweitenstarken Werbekanal im Ausland. In den nächsten Monaten werden Bastian Mell und Alexander Schwinn ihre Geschäftsidee auf weitere europäische Länder ausweiten.

pressemitteilung.jpg

 

PaketPLUS wächst zu einem der größten europäischen Versandkanäle für Paketbeilagen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Marktplatz-KIX: Online-Marktplatzhändler rechnen mit gutem Weihnachtsgeschäft Online-Marktplatzhändler rechnen in diesem Jahr mehrheitlich mit einem guten Weihnachtsgeschäft. So zeigen die aktuellen Ergebnisse des Marktplatz-KIX von ECC Köln und eBay: Fast jeder zweite Online-Marktplatzhändler (48 %) geht davon aus, in dieser Weihnachtsaison insgesamt mehr umzusetzen als im v...
Warum der Online-Handel so erfolgreich ist – Gute Aussichten für 2016 Der Onlinehandel wächst überproportional und erfreut sich großer Beliebtheit beim Verbraucher. Sowohl die internen Zahlen des BVOH als auch die des Statistischen Bundesamtes* sprechen dabei eine deutliche Sprache. Das Statistische Bundesamt geht von einer Steigerung des Internet- und Versandhandels...
Weihnachtliche Themenwochen bei „Mönchengladbach bei eBay“ Zum Ende des Jahres 2015 starten im Rahmen des Pilotprojekts „Mönchengladbach bei eBay“ vier Themenwochen auf der eBay Landingpage, in denen lokale Händler ausgewählte Geschenkideen einer breiten Zielgruppe präsentieren können. Die stationären Einzelhändler werden so zusätzlich unterstützt, im Weihn...
Weihnachtsgeschäft auf Online-Marktplätzen verspricht nachhaltigen Geschäftserfolg Händler auf Online-Marktplätzen erwarten im diesjährigen Weihnachtsgeschäft starke Umsätze und einen nachhaltigen Einfluss auf den Geschäftserfolg. Das zeigt der aktuelle Marktplatz-KIX (Online-Marktplatzkonjunkturindex) von ECC Köln und eBay. So geben fast 60 Prozent der befragten Händler an, dass ...
Black Friday: Die große Schnäppchenjagd Auf dem Parkplatz reiht sich ein Zelt an das andere. Es regnet und ist ungemütlich, doch das macht den Menschen hier in Houston nichts aus. Sie sind auf alles vorbereitet, packen sich warm ein, kochen Tee. So geht das jetzt schon seit dem Wochenende. Doch bald hat das Warten ein Ende. Und dann werde...
Händler-Services von eBay für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft Der Online-Handel steuert nach Angaben des Handelsverband Deutschland (HDE) auf ein Rekordjahr und damit auch auf ein glänzendes Weihnachtsgeschäft zu. Das spiegelt sich in den Erwartungen der Online-Marktplatzhändler wider, wie eine aktuelle Befragung von eBay und ECC Köln (Marktplatz-KIX) ergab: 5...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:,