PayPal startet Bezahlsystem im stationären Handel mit Home Depot

Schon im September 2011 konnte man lesen, dass PayPal eine neue Bezahlplattform für stationäre Geschäfte und PayPal startet Bezahlsystem im stationären Handel mit Home DepotInternet-Händler vorbereitet, da die eBay-Tochter der Ansicht ist, dass die Zukunft im Bezahlen per Smartphone liegt. Das US-Unternehmen macht daher augenblicklich einen ersten Schritt in diese Richtung: In den Zweigstellen der US-amerikanischen Heimwerkerkette Home Depot sollen Käufer demnächst an der Kasse via PayPal bezahlen können.

Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg erklärte PayPal-Sprecher Anuj Nayar, dass eine entsprechende Vereinbarung die erste Einzelhandels-Kooperation von PayPal ist, die das Bezahlen in nicht-online Geschäften ermöglicht.

Bloomberg zufolge entwickelt PayPal ein „mobile wallet“, eine mobile Geldbörse, die sowohl auf einem Smartphone als auch auf einer PayPal-Karte gespeichert werden kann und mit dem Verbraucher an der Kasse eines stationären Geschäftes bezahlen können. Das System werde schon von einer kleinen Gruppe PayPal-Mitarbeiter  in 5 Home Depot-Filialen erprobt, so Nayar. Damit versucht PayPal natürlich auch, seinem größten Rivalen auf diesem Gebiet, Google, der mit „Google Wallet“ bereits an den Start gegangen ist, in Schach halten zu können.

Kunden können bei Home Depot durch Eingabe ihrer Telefonnummer und einer PIN an einer PayPal-Station zahlen. Die Telefonnummer ist mit dem PayPal-Kundenkonto verbunden. Auch kann man im Probelauf eine Magnetstreifenkarte verwenden, die wie eine herkömmliche Konto- oder Kreditkarte funktioniert.

PayPal ist der am größten wachsende Bereich bei eBay. eBay-User nutzen den Bezahldienst regelmäßig. Brian Blair, Analyst bei Wedge Partners in New York erklärt gegenüber Bloomberg, dass ein Ausbau auf den stationären Handel diesen eBay-Kunden die Option biete, ihre PayPal-Konten noch stärker zu verwenden. Blair fügt an: „Vor allem wird es ebenso interessant zu sehen, ob auch Nicht-eBay-Kunden PayPal für sich entdecken werden.“

Mit etwa 100 Millionen Kunden ist der Online-Bezahldienst PayPal momentan das führende Internet-Bezahlsystem. Schon im Dezember 2011 sagte der mittlerweile zu Yahoo gewechselte PayPal-Chef Scott Thompson, dass PayPals Fokus im Jahr 2012 darauf liegen wird, Zugang zu stationären Ladengeschäften zu finden.

PayPal startet Bezahlsystem im stationären Handel mit Home Depot was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Google geht mit seinem Bezahldienst „Google Wallet“ an den Start Google hat wie bereits erwartet am Montag, dem 19 .September 2011 sein Smartphone-Bezahlsystem Google-Wallet gestartet. Im Vorfeld gab es zwischen PayPal und Google Auseinandersetzungen, da kurz nach der Präsentation des neuen Services, Google Wallet im Mai 2011 und PayPals Mutterfirma eBay, Klage g...
Die mögliche Zukunft von PayPal und eBay – wie könnte diese aussehen? Wirtschafts-Autor Frank-Thomas Wenzel beschäftigt sich in einem Artikel mit der möglichen Zukunft von eBay und PayPal. Wenzel fragt sich, wie die beiden Konzerne heute dastehen und meint, dass eBay und PayPal sich auseinander entwickelt hätten. PayPal steht für einen global agierenden Spezialisten f...
Projekt „The Inspiration Store“ von Metro Group, eBay und PayPal erfolgreich a... Wie gestaltet sich in Zukunft das Einkaufen? Dazu haben die METRO GROUP, eBay und PayPal ihr gemeinsames, dreimonatiges Omnichannel-Pilotprojekt „The Inspiration Store” im Weserpark Bremen planmäßig abgeschlossen. Ziel des befristeten Projekts war es, Händlern und Konsumenten im Rahmen eines experim...
„Freihändig“ bezahlen mit PayPal Beacon In London testet die eBay-Tochter PayPal seit Mitte August 2013 die Authentifizierung per Gesichtserkennung. Jetzt hat der Bezahldienst ein neues Bezahlsystem für Geschäfte und Restaurants präsentiert, das ein komplett freihändiges Bezahlen möglich macht. Eingeführt werden soll das System im kommend...
PayPals weitere Schritte in Richtung Offline-Welt PayPal hatte bereits im August 2012 eine Kooperation mit dem Kreditkartenanbieter Discover geschlossen. Ab demnächst wird PayPal dann mit dem Kreditkartenunternehmen Discover Financial Services, einem Payment Netzwerk, zusammenarbeiten. Überall wo Discover-Cards, von denen in den Vereinigten Staaten...
Visa hat sein Bezahlsystem V.me in den USA gestartet Visa wollte eigentlich schon Anfang des Jahres 2012 mit einer „digitalen Geldbörse“ namens V.me, einem direkten Konkurrenten zu eBays Bezahldienst PayPal, auf den Markt kommen. Tatsächlich geht es erst jetzt in den USA mit dem neuen Bezahlverfahren für den Internet-Einkauf los. Eine Beta-Version wur...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, , , , , , ,