eBay und Amazon Same Store Sales für Dezember 2011

ChannelAdvisor hat die Same Store Sales unter anderem für eBay und Amazon veröffentlicht, diesmal für den Monat eBay und Amazon Same Store Sales für Dezember 2011Dezember 2011. Die Daten zu den Same Store Sales, die Kernumsätze (ohne neue Geschäftsfelder) der beiden Internet-Größen eBay und Amazon sind nur eine Teilmenge der Gesamtdaten, geben jedoch einen interessanten Einblick in die Performance der beiden Unternehmen.

Dezember 2011 Highlights:

Der Dezember stellt das Ende der Feiertagsperiode dar und gibt Einblicke darüber, wie sich die Vorweihnachts –und Weihnachtszeit auf die Umsätze im elektronischen Handel ausgewirkt haben.

Die Same Store Sales stiegen um 21% im gesamten Dezember 2011 an. Die Prognose dass der Anstieg von 25% wie im November 2011 anhalten wird, bewahrheitete sich demnach nicht.

eBay

Das Wachstum von eBay beschleunigte sich im Dezember und endete bei 22,1% (November 18%). Anzumerken ist, dass dies das schnellste Wachstum bei eBay in 2011 war und seit der Aufzeichnung der Same Store Sales Daten von ChannelAdvisor.

eBay-Beobachtungen

Nicht nur das dies ein Rekordanstieg ist, eBay wächst zudem derzeit  auch noch einen Tick schneller als der gesamte elektronische Handel. Auch die Wachstumslücke, die bisher zwischen eBay und Amazon bestand wird kleiner.

Interessante interne Daten von eBay:

eBay Motors Parts und Teile

  • Diese Kategorie verzeichnete ein besonders starkes Wachstum im Dezember (57,6%). Eigentlich nehmen die Same Store Sales gerade in dieser Kategorie in den Wintermonaten ab, weshalb der Anstieg umso erstaunlicher ist. Wahrscheinlich liegt es daran, dass es im vergangenen Jahr von der Witterung her eher etwas wärmer war. Doch das Team von ChannelAdvisor sieht nicht nur den Wettervorteil, sondern glaubt, dass eBay Motors auf allen „Zylindern läuft“ und für den Fokus auf die anderem Branchen wie beispielsweise die Modekategorie das ein gutes Zeichen sei.

Auktionen

  • Bei den Versteigerungen setzt sich der Trend, eBays Wachstumsrate zu verlangsamen, fort. Im Dezember verzeichnete das Auktionsformat erneut einen Abwärtstrend (18%).
  • Die Festpreis-Transaktionen hingegen steigen um 26,8% an.

Weihnachtszeit 2011

  • Es gab im Jahr 2011 nicht DAS „hot item”, dafür jedoch 10-20 verschiedene Artikel, die auf dem Online-Marktplatz eBay in den verschiedenen Altersklassen und den Geschlechtern kräftig verkauft wurden.

Die ausschlaggebenden Punkte für eBays brillante Dezember-Performance waren nach Ansicht von ChannelAdsvisor:

  • Format-Änderungen.

Da die Auktionszahlen gegen „null” gehen oder anders gesagt „non material” sind, puscht eBay natürlicherweise das Festpreisformat.

  • Großhändler – die immer wichtiger werden auf dem Online-Marktplatz eBay.
  • eBay Motors.

Gratulation dem eBay Motors-Team für einen großartigen Dezember 2011. Mit einer Vielzahl an Neuerungen hinsichtlich der Verbesserung der Käufererfahrung hat das Team tolle Arbeit geleistet. Es wird interessant sein zu sehen, welche Innovationen das Jahr 2012 bringen wird.

Im Jahr 2010 begannen die Weihnachtseinkäufer sehr früh mit ihrem Shopping, doch um den 7. Dezember herum stoppte der Einkaufsrun. 2011 hingegen wurden die Einkäufe eher auf die lange Bank geschoben, wovon auch eBay profitierte.

Amazon 

Amazon endet bei den Same Store Sales bei 51,3% und auch hier ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Monat November 2011 (60,6%) zu verzeichnen.

eBay und Amazon Same Store Sales für Dezember 2011 was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Amazon, eBay

Schlagworte:, , , , , , ,