Händler veröffentlicht Transaktionsdaten seiner Kunden auf einer Webseite

Wie der Sydney Morning Herald berichtete, hat in Australien ein eBay-Nutzer auf seiner privaten Webseite detaillierte Händler veröffentlicht Transaktionsdaten seiner Kunden auf einer WebseiteInformationen von australischen eBay-Verbraucher-Transaktionen veröffentlicht.

Der eBay-Händler, der unter dem Pseudonym „shahizanhashim” Handel betreibt, gab auf der eigenen Webseite Namen, Telefonnummern, postalische und Mail-Adressen preis. Die Daten waren für Jedermann über die Google-Suche zugänglich.

eBay konnte zwar die Website tropicalsale.com entfernen (lassen), doch anscheinend war es eine Zeitlang immer noch möglich, an die einzelnen Personendaten heranzukommen. Die Webseite bot tropische Bekleidung an und gehörte einem Ehepaar, das in Malaysia zu Hause ist.

Dem Sydney Morning Herald gegenüber erklärte das Ehepaar, dass man die eBay Information auf der Webseite gespeichert hätte, um auf Reisen schneller an die Informationen zu gelangen. eBay hätte nur begrenzte Funktionen zu den Verbraucher-Vorlieben für sie gehabt, weshalb man seine eigene „Datenbank“ errichtet hätte. Auch hätten sie nicht bemerkt, dass Google ihre Seite indiziert hat. Sie dachten die Einzigen zu sein, die Zugang zu den Daten gehabt hätten.

eBay Australien gab indessen bekannt, dass keine Finanzinformationen wie zum Beispiel Kreditkarten-Details aufgezeigt worden sind.

Händler veröffentlicht Transaktionsdaten seiner Kunden auf einer Webseite was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Jurbuy: Roland testet Ad-hoc-Rechtsschutz für eBay-Käufe Roland Rechtsschutz testet derzeit im Rahmen eines Pilotprojekts ein Produkt, mit dem Kunden ihren privaten eBay-Kauf absichern können. Seit Ende Dezember ist das Produkt JurBuy abschließbar und wird über die Online-Auktionsplattform beworben. „Online shoppen ist schnell und bequem“, erläutert Dr...
E-Commerce Event „Afterbuy BBQ“: Heißes Programm mit anschließender Western-Party Wenn am Samstag, den 3. September um 10 Uhr zum achten Mal die Tore zum legendären „Afterbuy BBQ“ geöffnet werden, trifft sich im Mercure Tagungs & Landhotel Krefeld erneut die E-Commerce Szene zum fachlichen Austausch. In diesem Jahr steht die After-Show-Party ab 18 Uhr unter dem Motto „West...
test.de prüft Aussagefähigkeit der Datenschutzerklärungen verschiedener Internet-Unternehm... Wer sich bei Online-Unternehmen anmeldet, muss den Erklärungen zustimmen. Test.de hat 16 Daten­schutz­erklärungen bekannter Internet­dienste im Hinblick auf Verständlich­keit und Aussagekraft geprüft. Von Amazon bis Zalando wollte test.de wissen, wie aussagekräftig die Bestimmungen aus Verbrauche...
Gestohlene Zugänge zu Einkaufsplattformen werden auf einschlägigen Portalen zum Kauf angeb... Die Einkaufsplattformen im Internet wie Amazon, eBay, Zalando, aber auch kleine Webshops setzen die Nutzung von Passwörten voraus. Doch Vorsicht beim Umgang mit den Passwörtern, denn Cyber-Kriminelle kaufen und verkaufen gestohlene Accountdaten über das Internet. Gestohlene Zugänge zu Einkaufspl...
Neues Gesetz zur Internet-Sicherheit wird auf den Weg gebracht Heise.de berichtet, dass Verhandlungsführer des EU-Rates und des Parlaments übereingekommen sind, ein gemeinsames Konzept für eine Vorschrift zur Netzwerk- und Informationssicherheit zu erstellen. Auf einige Internet-Anbieter kommen damit neue Auflagen zu. Durch die neuen Regeln soll die IT bei B...
eBay-Kleinanzeigen: Kriminelle locken mit falscher eBay-SMS Mit einem miesen Trick versuchen Phishing-Betrüger aktuell, die persönlichen Daten von eBay-Kleinanzeigen-Nutzern zu ergaunern. Die Betrüger verschicken hierzu SMS-Nachrichten mit der Aufforderung, Konteninformationen auf den neuesten Stand zu bringen. Wer das jedoch tut, verliert seine Zugangsdaten...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Recht & Sicherheit

Schlagworte:,