Nutzung von PayPal bei amerikanischen Online-Händlern außerhalb von eBay rückläufig

Ein Jahresvergleich unter fast 2.000 Mehrkanal-Internethändlern hat ergeben, dass viele Händler auf ihren eigenen Webseiten oder außerhalb eBays PayPal als Bezahlmethode nicht mehr anbieten, Das ergab eine Untersuchung von EcommerceBytes.

EcommerceBytes untersuchte die Anzahl der Händler im EveryPlaceISell.com directory (Gründer David Steiner), die im Oktober 2010 PayPal außerhalb eBays noch akzeptierten und verglich diese mit den Zahlen von Oktober 2011. Ergebnis: 22% weniger Händler akzeptierten PayPal. Gleichzeitig zeigt die Studie auf, dass ein im gleichen Zeitraum ein Plus von 19% nun Kreditkarten auf ihren eigenen Webseiten und in Stores außerhalb des amerikanischen Online-Marktplatzes eBay akzeptieren. Auch die Cash-Zahlung ist um 5% angestiegen.

Die Studie befasste sich mit allen Zahlungsmethoden, die Verkäufer auf eigene Seiten und in Off-eBay-Shops akzeptierten.

Beitrag teilen: