Neues eBay Bezahlverfahren als Pilot in Deutschland und live in Australien?

eBay hatte im September 2011 ein Pilotprojekt für ein neues Zahlungsverfahren auf seinem deutschen und österreichischen Online-Marktplatz gestartet. Im Rahmen des neuen Verfahrens zahlen die Käufer den Preis für einen Artikel nicht mehr an den Händler, sondern direkt an eBay und eBay bezahlt den Verkäufer. Das neue Zahlungsverfahren  wurde bisher im Rahmen des Pilotprojekts ausschließlich auf Artikel bei eBay Deutschland und eBay Österreich angewandt, die von neu registrierten Verkäufer-Konten eingestellt werden.

Jetzt sieht es so aus als wäre das Verfahren auch auf dem australischen Online-Marktplatz eBay gestartet worden- eventuell nur für grenzüberschreitende Transaktionen. Ein australischer Leser von EcommerceBytes  machte Ins Steiner darauf aufmerksam.

Als er einen Artikel wiedereinstellen wollte, musste er zunächst auf einer Seite der neuen AGB zustimmen. Danach erhielt in seinen Nachrichten eine Mitteilung von eBay, dass sein Verkäufer-Konto jetzt eBays neues Zahlungssystem verwendet.

Die Erklärung folgt auch:

  • Ihre Käufer werden ihre Artikel über uns bezahlen, anstatt sie direkt zu bezahlen.
  • Nachdem Sie den Artikel versandt und dies entsprechend vermerkt haben, werden wir Sie für die Transaktion bezahlen.

Der australische Händler verkauft bereits seit 10 Jahren auf eBay mit 10.000 positiven Bewertungen, hohen detaillierten Verkäuferbewertungen und im Status des Top Rated Seller.

Beitrag teilen: