Tipps zum Weihnachtsgeschäft von eBay Deutschland

Wie man Weihnachtseinkäufe entspannt bei eBay erledigen kann, darüber haben wir schon berichtet. Weitere Tipps für das Online-Weihnachts-Business gibt es heute – direkt von eBay Deutschland in einer zweiten Auflistung.

Im Weihnachtsgeschäft 2011 sind wieder Millionen von Käufern im Internet auf der Suche nach Geschenken. Der weltweite Online-Marktplatz eBay möchte daher seinen Verkäufern Anleitungen zu Versand und Service an die Hand geben.

Versand- und Servicetipps für eine reibungslose Abwicklung

Laut einer eBay-Prognose wird der 4. Dezember der verkaufsstärkste Tag auf der Plattform für das Jahr 2011. Nach Analyse der Vorjahreswerte geht eBay an diesem Tag von etwa 2,5 Millionen verkauften Artikeln aus – über eine halbe Million mehr als im Vorjahr und das alleine in Deutschland. Um diesem Andrang gewachsen zu sein, sollten Verkäufer frühzeitig einige Vorbereitungen treffen.

Dazu Gero Kummer, eBay Unternehmenskommunikation:

  • Schnellen Versand anbieten: „Gerade an Weihnachten sind schnelle Versandzeiten das A und O beim Online-Shopping. Informieren Sie sich bei Ihrem Versandanbieter, ob er zum Beispiel besondere Express-Services anbietet. Mit einem 24-Stunden-Schnellversand erreichen Sie so auch noch Last-Minute-Käufer.“
  • Rückgaben nach Weihnachten ermöglichen: „Verlängern Sie Ihre Rückgabefristen. So erleichtern Sie Kunden die Kaufentscheidung und bescheren ihnen zudem ein positives  Einkaufserlebnis. Bedenken Sie, dass Sie eventuell zusätzliches Personal für die reibungslose Abwicklung der Rückgaben einplanen müssen.“
  • Nachfrage aus dem Ausland für mehr Umsatz nutzen: „Mit eBay erreichen Sie weltweit mehr als 97 Millionen Käufer in 43 Ländern. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um neue Märkte zu erschließen und lassen Sie Ihr Geschäft auch international wachsen.“

Last-Minute-Shopper glücklich machen

Um sicher zu stellen, dass selbst die Käufer, die sich erst in letzter Minute entschieden, den Artikel rechtzeitig zur Bescherung erhalten, sollten Verkäufer Expressversand anbieten.

Sie können bis zum 22. Dezember ihre Produkte problemlos verkaufen, diese werden bis Weihnachten zugestellt. So gibt beispielsweise DHL folgende Empfehlung: Die Einlieferschlusszeit für nationale Filialsendungen ist auch in diesem Jahr der 22. Dezember 12:00 Uhr. Weitere Informationen:

Beitrag teilen: