eBay USA geht mit Charity-Seite an den Start

Nach dem Erfolg der Versteigerung von Justin Biebers Haarlocken auf dem amerikanischen Online-Marktplatz eBay, die für umgerechnet 30.000 Euro den Besitzer wechselten, gab eBay USA den Start einer neuen Webseite bekannt: eBay.com/Celebrity. Auf dieser Seite sollen nur Auktionen mit Artikeln von Berühmtheiten versteigert werden, deren Erlöse an von ihnen selbst gewählte Wohltätigkeits-Organisationen gespendet werden.

Die ersten VIPs, die Gegenstände zur Auktion anbieten werden sind Brad Pitt, Katy Perry, Sienna Miller, Cher, Jeff Bridges und Hayden Panettiere. Eine Chance Brad Pitt zu treffen, ein privater Schauspiel-Workshop mit Robert Duvall oder ein rotes Pailletten-Kleid von Katy Perry sind die Dinge, die eBay-User ersteigern können.

Richelle Parham, Chief Marketing Officer eBay Nordamerika sagt, dass eBays karitativer Arm – eBay Giving Works – in diesem Jahr mehr als 51 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke generierte, insgesamt waren es in den letzten 8 Jahren 278 Millionen US-Dollar.

„Wir wissen, dass unsere Kunden oft eBay besuchen, um ihre Lieblings-Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen. Und seit vielen Jahren ist die eBay-Plattform das Ziel für Prominente, die Mittel für ihre Wohltätigkeitsorganisationen sammeln möchten“.

eBay wird keine Gebühren bei diesen Wohltätigkeitsversteigerungen berechnen. Trotzdem profitiert die Seite von dem verstärkten Handelsverkehr. Bei der Bieber-Versteigerung zum Beispiel, verdoppelte sich die Suche nach Bieber-Artikeln auf der Seite und erhöhte die Einnahmen für Bieber-verwandte Gegenstände um 36%.

Die VIPs werden individuelle Seiten haben, die ihre Wohltätigkeitsaktionen hervorheben. Zudem wird ein „shop like a star“ Feature zu den Produkten führen.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , , ,