Website-Icon onlinemarktplatz.de

Premiere der China HomeLife 2023: Die neue Einkaufsplattform für chinesische Konsumgüter startet mit 500 Ausstellern auf dem Essener Messegelände

Der Handel mit China boomt! Im Jahr 2022 wurden Waren im Rekordwert von knapp 300 Milliarden Euro zwischen Deutschland und der Volksrepublik China gehandelt – davon fielen fast zwei Drittel auf Importe aus China. Laut dem Statistischen Bundesamt war die Volksrepublik China damit zum siebten Mal in Folge Deutschlands wichtigster Handelspartner und der Konsumgüterindustrie kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Umso verwunderlicher, dass es bisher keinen analogen Markplatz gibt, der dieser engen wirtschaftlichen Verflechtung zwischen China und Deutschland sowie anderen zentraleuropäischen Ländern gerecht wird.

Premiere der China HomeLife 2023: Die neue Einkaufsplattform für chinesische Konsumgüter startet mit 500 Ausstellern auf dem Essener Messegelände. ©CHL

Diese Lücke schließt nun die Messe China HomeLife vom 5. bis 7. Juni 2023 auf dem Essener Messegelände – und das auf Anhieb mit einem umfassenden Angebot. Denn über 500 Aussteller präsentieren auf über 12.500 qm mehr als 20.000 Produkte aus allen relevanten Warengruppen – Elektronik, Haushalt, Kleidung & Textilien, Geschenkartikel & Accessoires, Spielwaren, Möbel, Beleuchtung, Lebensmittel und Kosmetik. Das Angebot ist kuratiert, sodass nur führende Unternehmen mit hochwertigen Produkten vertreten sind. Die geografische Lage der China HomeLife ist optimal, denn die Messe Essen ist von allen deutschsprachigen Destinationen sowie aus den Benelux-Ländern mit allen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Die Flughäfen Dortmund, Düsseldorf und Köln/Bonn sind nur wenige Kilometer entfernt.

Veranstalter der Messe ist MEORIENT International Exhibition Ltd. mit Hauptsitz in Shanghai, eine Firma, die aktuell über 45.000 chinesische Unternehmen mit mehr als 3 Millionen Händlern weltweit zusammenbringt. Seit der Gründung im Jahr 1994 hat MEORIENT Niederlassungen in den wichtigsten Wirtschaftszonen Chinas wie Peking, Shanghai oder Zhenjiang eröffnet. MEORIENT ist der größte Organisator für die Teilnahme chinesischer Unternehmen an Messen im Ausland ­– mit über 200 internationalen Messeprojekten in mehr als 20 Branchen und in mehr als 30 Ländern.

Das Messeformat der China HomeLife hat sich bereits in Ägypten Brasilien, Dubai, Indien, Jordanien, Kasachstan, Polen, Südafrika und der Türkei bewährt. Somit steht einer deutschen Auflage nun nichts mehr im Wege, wie Binu Pillai, COO von MEORIENT International Exhibition, kommentiert: „Die chinesischen Konsumgüterhersteller stemmen sich mit einer Qualitätsoffensive gegen die abflauende Konjunktur. Europa ist für sie ein wichtiger Absatzmarkt, weshalb sie die China HomeLife als wichtige Vertriebsplattform nutzen, um nach der Pandemie die Geschäftsbeziehungen wieder zu intensivieren. Dafür bieten wir ihnen eine perfekte Plattform an einem der Top-Ten-Messeplätze in Deutschland, um möglichst viele Handelspartner zu erreichen.“

Das Angebot richtet sich sowohl an professionelle Einkäufer aus allen Handelssparten, die große Volumina benötigen, als auch an semiprofessionelle und private Vermarkter, die sich über den Online-Vertrieb ein Standbein aufbauen wollen, außerdem an Trend-Scouts und Spezialisten im China-Handel.

Die China HomeLife findet vom 5. bis 7. Juni 2023 in der Messe Essen statt. Sie ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Alle Interessenten können sich schon vorab auf der Anmelde-Seite akkreditieren, eine Registrierung ist aber selbstverständlich auch direkt vor Ort möglich. Im Eingangsbereich Nord befinden sich dafür entsprechende Self-Service-Stationen.

Durchführende Gesellschaft der China HomeLife ist der renommierte private Hamburger Messeveranstalter Fleet Events.

Die mobile Version verlassen