Phantastische Apple Quartalszahlen liegen unter den Erwartungen der Wall Street

Der Technologiekonzern Apple hat die Q4/2011 Quartalszahlen vorgelegt. Das Quartal endete am 30. September 2011. Wie bereits erwartet waren die Umsatz-, Gewinn- und Verkaufszahlen sehr stark, lagen aber unter den Erwartungen der Wall Street.

Bei einem Umsatz von 28,27 Milliarden US Dollar konnte Apple einen Gewinn von 6,62 Milliarden US Dollar (7,05 US-Dollar pro Aktie) erwirtschaften.

Die Wall Street Analysten hatten jedoch mit einem Umsatz von 29,45 Milliarden Dollar gerechnet und einem Gewinn pro Aktie von 7,28 Dollar. Allerdings liegen die Zahlen auch über den Erwartungen von Apple: Apple prognostizierte einen Umsatz von 25 Milliarden Dollar und einen Gewinn je Aktie von 5,50 Dollar.

Die Marge lag bei 40,3% gegen 36,9% im Jahresvergleich. Die Resultate repräsentieren jedoch die besten September-Ergebnisse, die Apple jemals hatte.

Für das Q4/2011 sehen die Verkaufszahlen (Juli bis Ende September 2011) wie folgt aus:

  • 17.07 Millionen iPhone-Geräte, 21% mehr als im Jahresvergleich. Verkaufszahlen Q3/2011. Nicht mit gerechnet die Monsterverkäufe des iPhone 4S, da dieses erst am 14. Oktober 2011 sein Marktdebüt feierte.
  • 11,12  Millionen iPads, + 166% im Jahresvergleich Verkaufszahlen Q3/2011.
  • 6,62  Millionen iPods (-27% Jahresvergleich) Verkaufszahlen Q3/2011.
  • 4,89  Millionen Macs (+26% Jahresvergleich) Verkaufszahlen Q3/2011.

„Wir sind von dem sehr starken Finish eines hervorragenden Geschäftsjahr 2011 mit einem Jahresumsatz von 108 Milliarden Dollar und wachsenden Erträgen von 26 Milliarden begeistert“, so  Tim Cook, CEO von Apple. „Die Resonanz auf das iPhone 4S war fantastisch … und wir bleiben enthusiastisch unsere Produkt-Linie betreffend.“

„Wir sind mit unserem September-Quartalsumsatz und Gewinnen sowie der Cash-Generierung von 5,4 Milliarden Dollar sehr zufrieden“, sagte Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. Mit Blick auf das erste Quartal des Geschäftsjahres 2012, das 14 Wochen anstatt 13 haben wird, erwarten wir einen Umsatz von rund 37 Milliarden Dollar und einen Gewinn je Aktie von etwa 9,30 Dollar.

Steve Jobs sagte damals zu den Zahlen im 3. Quartal 2011: „Wir sind begeistert – unser bestes Quartal, das wir uns jemals hatten vorstellen können. Mit einem Umsatzanstieg von 82% und einem Gewinn, der um 125% angestiegen ist. Jetzt legen wir unseren Fokus auf iOS 5 und iCloud, das wir unseren Nutzern in diesem Herbst präsentieren werden.“

Was er wohl zu den heutigen Zahlen, die er wohl schon kannte, sagen würde?

Mehr Infos über Apple, iPhone, iPod & Co. gibts bei imachtspass.de!

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , ,