Barclays Capital-Analysten zur eBay-Aktie

Die Barclays Capital-Analysten Anthony DiClemente und Ronald V. Josey, bewerten die eBay Aktie unverändert mit „equal-weight”, das heißt, dass sich die Aktie ähnlich wie der Markt entwickelt.

Zur Begründung sagen die beiden Analysten: „eBay hat auf der „X.Commerce Developers Conference”, eine Entwickler- Plattform präsentiert, die es Entwicklern gestattet, neue Applikationen und E-Commerce-Features in Verknüpfung mit eBay-Technologien und eBay-Marken zu schaffen. Durch die Bereitstellung dieser Tools kann eBay die Kerntechnologien in E-Commerce-Transaktion überall im World Wide Web integrieren. Man rechne mit einigen Bekanntmachungen im Bereich Zahlungsdienste und E-Commerce, die sich als Antriebsmotor für die eBay-Aktie erweisen könnten.

eBay legt die Quartalszahlen am 19. Oktober 2011 vor. Bei Barclays Capital prognostiziere man einen Umsatz in Höhe von 2,93 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn pro Aktie (EPS) von 0,49 US-Dollar. Die EPS-Schätzung für 2011 und 2012 liegt bei 2,01 US-Dollar und 2,39 Dollar. Das Kursziel auf die Sicht von 12 Monaten bei 38,00 Dollar gesehen.

Beitrag teilen: