eBay USA entfernt erneut Community-Features

eBay war lange Zeit bekannt für seine starke Community, bestehend aus Käufern und Verkäufern. Doch leider hat eBay USA viele der traditionellen Features wie den Chatter Newsletter oder die Moderatoren in den letzten 3 Jahren entfernt. In diesem Monat wird noch eine Community-Funktion aus dem Programm genommen: Das eBay Cafe und die DNF (Discuss New Features) Boards.

Sie waren besonders beliebt bei den Nutzern, die gerne ihr Leben mit anderen teilten und Tipps zum Thema eBay-Transaktionen genossen. eBay hat letzte Woche eine Nachricht in den Chatrooms gepostet und das Ende angekündigt: „Um den 14. Oktober 2011 herum, wird eBay den Zugang zu dieser Chatboard-Technologie schließen. Mitglieder können dem eBay-Answer-Center, einem anderem eBay-Forum beitreten oder eine neue öffentliche oder private eBay-Gruppe gründen.“

eBay USA-Sprecherin Johnna Hoff sagte gegenüber auctionbytes dass eBay festgestellt hat, dass einige der Kommunikationsgruppen und Funktionen doppelt und damit für eBay-Mitglieder auch verwirrend waren: „Chat-Rooms wurden aufgrund geringer Nutzung entfernt und stattdessen spezifische Diskussion-Foren eingerichtet die die Chat Room ersetzen werden“, so Hoff weiter.

Johnna Hoff sagte, dass die Mitglieder Gruppen ins Leben rufen können, um mit den anderen Nutzern zu kommunizieren. Hierzu wird eBay weiterhin an neuen Features und Technologien arbeiten, um für die eBay Mitglieder die besten Möglichkeiten herauszuarbeiten.

Ein eBay-User, der Teilnehmer des DNF-Boards war, schrieb an EcommerceBytes: Ich bekam SEHR VIEL gute Infos in diesem Board in den letzen Jahren. Viele der Teilnehmer waren GROSSE Händler mit sehr vielen laufenden Auktionen. Ich denke eBay möchte die kritischen Stimmen verstummen lassen.“

Beitrag teilen: