Amazons Tablet PC ist da: Der Kindle Fire!

Amazon hatte, wie bereits berichtet, zu einer Pressekonferenz geladen, um sein Tablet PC vorzustellen. Unter anderem TechCrunch berichtete live von dem Event auf dem der iPad Rivale präsentiert wurde. Jeff Bezos, Amazon CEO, stellte persönlich das Gerät vor.

Kindle Fire, so der Name des Tablet PCs kann zwar weniger als das iPad, kostet dafür aber auch deutlich weniger. 199 Dollar muss man für das Tablet hinlegen und damit wird für das Amazon-Tablet nicht einmal die Hälfte der etwa 500 Dollar fällig, die für das günstigste iPad  bezahlt werden müssen. Analysten gingen im Vorfeld noch von einem Preis von 250 Dollar aus.

Was das Äußere anbelangt so gleicht das Tablet dem BlackBerry PlayBook. Mit dem Kindle Fire können User eBooks lesen, Musik und Spiele herunterladen und sich Filme und TV-Sendungen anschauen also ähnlich wie beim iPad. Das Display ist mit 7 Zoll (17,8 cm) etwas kleiner als das des iPad. Auch besitzt der Kindle Fire keine Kamera, kein Mikrofon und kein Modem. Apple war immer dagegen selbst ein kleineres Tablet auf den Markt zu bringen.

Das Kindle Fire läuft mit dem Google-Betriebssystem Android, womit auch der Android Appstore Service verfügbar ist.

Analysten sind der Meinung, dass das magere Equipment sich auf die Verkäufe nicht negativ auswirken wird.

Amazon selbst vertreibt viele digitale Produkten wie eBooks oder Musik zum Herunterladen, die auch über den Kindle Fire verkauft werden könnten. Dadurch wird dem Kindle Fire wird trotz allem zugetraut der größte Rivale für das iPad zu werden. Einige Angebote allerdings wie der Service zum Speichern von Musik in der Internet-Cloud, Film-Downloads oder die Plattform für Android-Apps sind bislang nur für US-amerikanische Kunden verfügbar.

Ferner will Amazon mit einer Reihe erschwinglicher Kindle-Reader seine führende Position auf dem Markt für einfache E-Book-Reader festigen:

Kindle eReader, Wi-Fi, 15 cm (6 Zoll) E Ink Display, deutsches Menü für 99 Euro

Im Zuge des Events wurde unter anderem noch ein neues, mit dem Finger steuerbares Kindle-Lesegerät für E-Bücher mit einem Schwarz-Weiß-Bildschirm vorgestellt. Der Kindle Touch liegt im Preis bei 99 Dollar, mit Mobilfunk-Verbindung 149 Dollar. Einen ganz normalen Kindle-Reader gibt es mittlerweile für lediglich 79 Dollar.


Beitrag teilen: