“Schlüpper” von Schweighöfer brachte insgesamt 4.500 Euro

Am 01. September 2011 löste Matthias Schweighöfer eine Wette ein und lief, nur mit einem „Schlüpper“ bekleidet, schwarze Boxershorts von Hugo Boss, durch das Brandenburger Tor.

Den „Schlüpper” konnte man auf dem deutschen Online-Marktplatz eBay ersteigern, mit dem Ziel, den Erlös der Kinderrechtsorganisation „Save the children“ zu spenden.

Und die Aktion war erfolgreich: Etwa 70 eBay-User gaben ihr Gebot ab und der Schlüpfer brachte stolze 2.000 Euro und ging an eine bislang unbekannte Dame.

Hugo Boss legte wie versprochen nochmal 2.500 Euro drauf, sodass sich „Save the children” über 4.500 Euro freuen kann.


Beitrag teilen: