Groupon könnte eBay gefährlich werden

Zwar ist eBay auch schon auf den Zug des Coupon-Verkaufs aufgesprungen, bislang jedoch nur  im asiatischen Raum mit eBay Kouponan. In Europa ist eBay in dieser Hinsicht noch nicht aktiv, sieht man von Dealsseiten wie brands4friends einmal ab.

Sehr aktiv was Coupons anbelangt ist hingegen Groupon, mittlerweile zum E-Commerce-Giganten und Daily Deals-Spezialisten aufgestiegen. Groupon bietet seine Dienste bereits in Deutschland an und hat nunmehr begonnen Gutscheine und Coupons auch in Großbritannien anzubieten, so Bloomberg.

Groupon wirbt derzeit mit Rabatten von über 80% auf Produkte für englische Kunden. Macht der Kunde bei einem Deal mit und ersteht einen Gutschein, erhält der User einen Code. Diesen muss er dann nur noch auf der Webseite des Herstellers eingeben, um in den Genuss des Preisnachlasses zu kommen.

„Mit der Möglichkeit die Rabatte an über 100 Millionen E-Mail-Abonnenten zu verschicken, könnte Groupon durchaus auch Verkäufer anziehen, die normalerweise ihre Waren auf Amazon und eBay feilbieten“, so Scot Wingo, CEO von ChannelAdvisor.

Der Service könnte damit auch in Großbritannien zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten sowohl für eBay als auch für Amazon werden.

Rabatt- und Daily-Deals Seiten auf onlinemarktplatz.de.


Beitrag teilen: