AliPay verliert chinesischen Großkunden

AliPay.com, der Internet-Bezahldienst der Alibaba-Gruppe verliert seinen größten Kunden, den Online-Händler 360buy.com. Der Grund hierfür liege in den zu hohen Service-Gebühren, so die ChinaTechNews.

Der Vertrag zwischen den beiden Unternehmen lief bereits am 24. August aus. 360buy.com wird jetzt den Bezahlservice von AliPay.com nicht mehr verwenden und den Kunden wird es ab sofort nicht mehr möglich sein, auf 360buy.com mit den AliPay-Accounts zu bezahlen.

Die Service-Gebühren seien 4-Mal so hoch als die des Konkurrenten 99bill.com, einem weiteren chinesischen Anbieter von Online-Bezahl-Diensten.

AliPay.com ist eine Tochtergesellschaft der Alibaba Group, zu der auch Alibaba.com gehört. Im Mai 2011 wurde bekannt, dass die Alibaba Group Alipay.com ausgegliedert hat. Am wirtschaftlichen Erfolg von AliPay soll Alibaba.com jedoch auch weiterhin beteiligt sein.

AliPay erklärte, dass man den Entschluss des Online-Händlers respektiere und die Business-Entscheidung verstehe. Schade sei jedoch für die User, das sie nun ihre Bezahlungen nicht mehr über AliPay abwickeln könnten, wenn sie auf 360buy.com einkaufen.


Beitrag teilen: