Trusted Shops: KAISER+KRAFT investiert in vertrauensbildende Maßnahmen

figuren_063.jpgEuropas führender B2B-Versandhändler für Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung, die KAISER+KRAFT GmbH in Stuttgart, erweitert seine Markenführungsstrategie im Bereich der vertrauensbildenden Maßnahmen. Dazu hat sich das Unternehmen von Trusted Shops erfolgreich prüfen lassen.

In einem mehr als 100 Kriterien umfassenden Zertifizierungsverfahren wurde der Online-Shop www.kaiserkraft.de von Trusted Shops unter anderem auf Einhaltung des Datenschutzes und der Verbraucherrechte sowie Bonität und Verbraucherinformation geprüft. Dass in diesen Bereichen die Prüfung erfolgreich abgeschlossen wurde, dokumentiert KAISER+KRAFT durch das Online-Gütesiegel auf seiner Website.

„Ein zentraler Pfeiler einer erfolgreichen Markenführungsstrategie ist das Kundenvertrauen. Nur wenn der Kunde seine Rechte gewahrt sieht, ist er auch bereit, im Internet einzukaufen“, erklärt Martin Leusmann, Geschäftsführer Bereich Vertrieb und Kundendienst der KAISER+KRAFT GmbH. „Vertrauensbildende Maßnahmen sind einerseits ein großer Hebel, um die Konversion in einem Online-Shop zu optimieren, und andererseits ein Differenzierungsmerkmal gegenüber anderen Versendern“, so Leusmann weiter.

So hat eine Laborstudie des Kölner Wirtschaftsforschungsinstituts E-Commerce-Center Handel (ECC) gezeigt, dass sich durch den Einsatz des Gütesiegels von Trusted Shops die Kaufbereitschaft um mehr als 40 Prozent steigern lässt.

„Trusted Shops bietet den Kunden von KAISER+KRAFT doppelte Sicherheit. Zum einen stärkt das Gütesiegel das Kundenvertrauen, und zum anderen sind die Kunden durch die Käuferschutz-Garantie finanziell abgesichert“, sagt Thomas Karst, Geschäftsführer der Trusted Shops GmbH.

Für den Käuferschutz kann sich der Verbraucher in jedem Online-Shop registrieren, der das Gütesiegel von Trusted Shops trägt. Sollte der Kunde im Falle einer Nicht-Lieferung oder Nicht-Erstattung bereits Geld an den Händler gezahlt haben, sorgt Trusted Shops dafür, dass er das Geld zurückerhält.

Trusted Shops: KAISER+KRAFT investiert in vertrauensbildende Maßnahmen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

E-Commerce: Ist Werbung außerhalb des Webs überhaupt notwendig? Der heutige Markt im Internet zeichnet sich vor allem durch eines aus: Eine Vielzahl an Webshops aller Art und nur wenige große, die den Markt bestimmen. Gerade durch den hohen Grad an Mitbewerbern ist es daher umso wichtiger strategisches Marketing zu betreiben, um die Marktposition des eigenen Sho...
B2B-E-Commerce: Immer mehr Unternehmen setzen auf den Online-Vertrieb Aktuelle Studienergebnisse zeigen den Status-quo und Entwicklungstendenzen im deutschen B2B-E-Commerce auf: Forscher von ibi research an der Universität Regensburg haben in einer Expertenbefragung neben dem aktuellen Online-Einkaufsverhalten der Unternehmen auch existierende Verkaufskonzepte im B2B-...
Kooperative Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor im B2B Wenn der B2B-Handel sich mit Digitalisierung beschäftigt, kommt er am Thema „Plattformen“ nicht mehr vorbei. Dabei steht allerdings nicht allein Prozessoptimierung im Vordergrund. Fachhändler und Hersteller bewerten Plattformen verstärkt danach, wie sehr diese sie in ihren Geschäftsbeziehungen unter...
Marc O’Polo baut seine Zusammenarbeit mit dem Logistik-Dienstleister „Arvato“ aus... Wenn Online-Händler Logistik-Unternehmen als zuverlässige Partner gewinnen können, macht sich das in den Geschäftszahlen positiv bemerkbar. Als eine solche Erfolgsbeziehung gilt die Zusammenarbeit zwischen Marc O'Polo und dem Dienstleister Arvato, der für das Modeunternehmen seit mehreren Jahren ver...
Elektrogroßhändler Sonepar schließt nach heftiger Kritik seinen B2B-Online-Shop Der deutsche Ableger des französischen Familienunternehmens Sonepar stellt seinen B2B-Online-Shop ein. Grund dafür ist die heftige Kritik, die das Elektrohandwerk und die Innungen auf den Großhändler ausüben. Sie fürchten vor allem um das dreistufige Vertriebsmodell. Dieses will auch Sonepar erhalte...
Der Kunde ist König: 10 Tipps für die Customer Obsession Der E-Commerce befindet sich im Wandel: immer mehr Touchpoints, neue Geschäftsmodelle und Verkaufskonzepte, wachsende Produktspektren, spannende Design-Ideen und Marketingansätze. Die treibende Kraft hinter diesen Entwicklungen sind die Kunden: Sie sind nicht nur mobil, digital und international, so...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,