Bereits angekündigte Neuerungen auf dem amerikanischen Online-Marktplatz eBay treten in Kraft

Die bereits im Juli 2011 für den amerikanischen Online-Marktplatz eBay angekündigten nachfolgenden Neuerungen sind nun in Kraft getreten:

Für alle Händler gilt: Änderungen bei verschiedenen Kategorie- und Artikelbesonderheiten werden noch in dieser Woche wirksam. Hier findet man, die für den amerikanischen Marktplatz betroffenen Kategorien.

Händler, die grenzüberschreitend verkaufen, müssen ihre Lieferinformationen spezifizieren (Spediteur und Kosten), wenn sie ihre Artikel nach Australien, Kanada und Großbritannien versenden.

Für Händler in der Elektronik-Kategorie sind in nachfolgenden Kategorien eBay-Katalogeinstellungen verpflichtend:

  • Apple Laptops & Notebooks
  • iPad-Geräte & Tablets und eBook-Lesegeräte
  • Apple Computer
  • Fernsehgeräte
  • Router
  • Drucker
  • Monitore
  • Festplatten

Mehr Informationen hierzu findet man im Catalog Center.

Ein neues Tool, das mittlerweile verfügbar ist, soll Händler dabei unterstützen, die Artikeleinstellung im Katalog zu vereinfachen.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, was die Änderungen anbelangt, empfiehlt eBay die Händler Checkliste im Auge zu behalten.

Auch andere internationale Online-Marktplätze wie beispielsweise Großbritannien, Irland aber auch Frankreich, Belgien und Spanien weisen auf die entsprechenden Aktualisierungen hin.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,