Nielsen kündigt Marktverfügbarkeit für Nielsen ONE Ads an

Nielsen, ein weltweit führendes Unternehmen für Reichweitenmessung, Daten und Analysen, gab heute bekannt, dass Nielsen ONE Ads ab dem 11. Januar marktweit verfügbar sein wird. Nielsen ONE Ads ist die neueste Innovation in der Messung, die eine konsistente, vergleichbare und deduplizierte Ansicht von Werbung über alle Bildschirme hinweg bietet und zunächst in den USA verfügbar sein wird.

Depositphotos 8992700 S
Nielsen kündigt Marktverfügbarkeit für Nielsen ONE Ads an. ©Depositphotos

Im Zuge der Weiterentwicklung der Branche ist es für Medienkäufer und -verkäufer entscheidend, ihre Zielgruppen zu verstehen und zu wissen, wie sie diese erreichen können. Zum ersten Mal werden Werbetreibende, Marken und Publisher in der Lage sein, Reichweite und Frequenz zu verstehen, dedupliziert über lineares TV, vernetztes TV, Desktop und Mobile. Nielsen ONE Ads ermöglicht es Publishern, die Stärke ihrer Plattformen darzustellen und Medienkäufern, die effizientesten und effektivsten Werbeplätze zu finden, um die richtigen Zielgruppen zu erreichen.

Zusätzlich zu den plattformübergreifenden Standardmetriken wird Nielsen ONE Ads Wirkungsdaten für eine granularere Messung des linearen Fernsehens einführen, indem die Reichweiten auf Sekundenebene berechnet werden, anstatt wie heute üblich auf Minutenebene. Dies ermöglicht der Branche eine bessere Vergleichbarkeit zwischen Fernsehen und digitalen Plattformen.

Nielsen ONE Ads wird auch “always on”-Metriken für digitale Kampagnen und Einblicke liefern. Darüber hinaus werden das Nielsen ONE-eigene ID-System sowie Daten aus den Nielsen-Panels genutzt. Darüber hinaus werden direkte Publisher-Integrationen über Walled-Gardens hinweg ein Verständnis für echte Kampagnenimpressionen auf Personenebene liefern.

Im Jahr 2023 wird Nielsen ONE Ads auch fortschrittliche Zielgruppen- und Ergebnismessungen beinhalten, um eine Kampagne von Anfang bis Ende zu unterstützen und einen unvergleichlichen Blick auf die Zielgruppe bei jedem Schritt der Media Journey zu ermöglichen: von der Zielgruppe, die eine Werbekampagne gesehen hat, über die Art und Weise, wie die Kampagne an die Nischenzielgruppen ausgeliefert wurde, bis hin zu den Handlungen, die diese Zielgruppen als Ergebnis der Kampagne ausgeführt haben.

“Das Publikum kontrolliert heute, was es sieht, wann es sieht und wie es es sieht. Da die Medienlandschaft immer vielfältiger und komplizierter wird, hat sich Nielsen verpflichtet, mit der Branche zusammenzuarbeiten, um mit Nielsen ONE Klarheit und Einfachheit in den Medieneinkauf und -verkauf zu bringen”, sagt Karthik Rao, Chief Executive Officer, Audience Measurement, Nielsen. “Durch die Kombination von Big Data und den detaillierten Erkenntnissen unseres personenbasierten Panels bietet Nielsen ONE eine umfassende, repräsentative Messung von Werbung und Inhalten, die unseren Kunden ein sicheres Geschäft ermöglicht.”

Zusätzlich zu Nielsen ONE Ads hat Nielsen vor kurzem Nielsen ONE Content Alpha eingeführt, das noch in diesem Jahr verfügbar sein wird. Es liefert plattformübergreifende, deduplizierte und syndizierte Content-Metriken über alle Geräte hinweg und bietet eine klar kontextualisierte Ansicht der aggregierten Programmleistung über alle Verbreitungsplattformen.

Gemeinsam werden Nielsen ONE Ads und Content die derzeitigen Messmöglichkeiten, sowohl linear als auch digital, in einem einzigen System zusammenführen. Letztlich ermöglicht Nielsen ONE Werbetreibenden und Publishern die Planung und Durchführung von Transaktionen auf Basis einer einzigen Messgröße für lineare und digitale Medien, die zuverlässig, unabhängig und branchenweit standardisiert ist.

NielsenIQ