iPhone 4 hilft bei der Jagd nach Verkehrssündern

Ein Leben ohne Smartphones ist heute kaum noch denkbar. Auch die Stadt Aachen hat inzwischen ein besonderes Einsatzgebiet für das iPhone 4 hilft bei der Jagd nach VerkehrssünderniPhone 4 gefunden: Alle 100 Politessen wurden mit einem solchen Gerät ausgestattet. Dieses soll in Zukunft die traditionellen Eingabe-Handhelds ersetzen. So soll dann Geld gespart werden.

Bisher werden die Verkehrssünder nur in den Handhelds der Politessen und der männlichen Kollegen gespeichert. Einmal in der Woche müssen die Politessen in die Zentrale kommen und die Daten der Verkehrssünder in das dortige System übertragen.

Das fällt mit dem iPhone jetzt weg: Die mit iPhone ausgestatteten Ordnungshüter brauchen nur noch den Falschparker mit dem Handy zu fotografieren und können mit einer Applikation die Daten sofort online ins System einspeichern. „Die Stadt spart auf diese Weise rund 100.000 Euro pro Jahr“, sagt Detlev Fröhlke, Leiter des Ordnungsamtes.

Autofahrer in Aachen werden sich weniger freuen. Denn neben der Geldersparnis bringt der Einsatz des iPhone 4 auch eine Zeitersparnis für die Politessen, sodass sie nun mehr Zeit auf der Jagd nach Verkehrssündern verbringen können.

iPhone 4 hilft bei der Jagd nach Verkehrssündern was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein