eBay verbessert die Performance und setzt auf SSD-Speicher

eBay verbessert seine Performance und setzt auf SSD-Speicher

eBay verbessert Performance

Von allen Webseiten hat das Online-Auktionshaus eBay wahrscheinlich eines der höchsten Traffic-Aufkommen wenn man sich die enorme Anzahl an Waren anschaut, die gekauft, verkauft und zu einem bestimmten Zeitpunkt gesucht werden. Daher verwundert es auch nicht, dass eBay um seine Umgebung zu beschleunigen, nun auf SSD-Speicher [Solid State Drive] setzt, das teilte die Firma Nimbus Data mit.

eBay hat Teile seiner virtualisierten VMware-Server-Umgebung auf die SSD-Technologie aktualisiert. Im Ganzen speichert eBay jetzt etwa 100 TByte an Daten auf 12 Systemen der S-Klasse von Nimbus Data. Die Bereitstellung von virtualisierten VMware-Systemen dauert damit nach Angaben des Herstellers nur noch etwa 5 Minuten statt wie vorangehend 45 Minuten. Angebunden sind die Systeme über iSCSI und ein 10-GBit-Ethernet, die das Speichersystem in etwa ausschöpft. Das neue SSD –System kostet etwa 1.000 Dollar pro nutzbarem Terabyte an Speicherplatz.

Die SSD-Technologie hilft ferner dabei Strom und damit auch Kosten zu sparen. Nach Aussagen von Nimbus Data lassen sich 78% Energie gegenüber der Festplatten-Technologie sparen. Die Nimbus-Storage-Systeme verwenden ein eigenes Betriebssystem namens „Halo“ und bieten Zugriff über eine Reihe von Protokollen.

eBay verbessert die Performance und setzt auf SSD-Speicher was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte: