eBay CEO John Donahoes Aktienverkäufe

In den USA – und nicht nur dort – werden Aktienverkäufe von Managern eines Unternehmens als Insiderverkäufe bezeichnet. So müssen aus Gründen der Transparenz die Manager Käufe und Verkäufe der Aktien des eigenen Unternehmens veröffentlichen,.

Am 28. Juli 2011 hat eBay CEO John Donahoe 111.311 Aktien zu einem Preis von im Schnitt 33,17 Dollar je Aktie verkauft. Insgesamt hat er seit August 2010 472.363 Aktien zum Gesamtpreis von 1.467.859 US-Dollar verkauft.

Seine Verkäufe seit August 2010  sahen wie folgt aus:

Ebay Inc. (EBAY) President, CEO & Director Donahoe John J's Insider Stock Buys and Sells

Bitte klicken für größere Ansicht

Zwar machen in den USA variable Vergütungen, also beispielsweise Aktien oder Optionen, einen sehr viel größeren Teil der Managergehälter aus als in Europa, aber viele Menschen stellen sich trotzdem die Frage: Wenn die Insider Ihre Aktien verkaufen, warum sollte ich sie dann kaufen?

Allerdings zeigen Untersuchungen, dass die Käufe von Managern bessere Hinweise auf die wirtschaftliche Entwicklung von Unternehmen geben als Verkäufe. Für Insiderverkäufe kann es durchaus private Gründe geben, da Aktien eben oft ein fester Gehaltsbestandteil sind. Für signifikante Insiderkäufe hingegen gibt es kaum private Gründe. Diese stehen meist in engem Zusammenhang mit der potentiellen Entwicklung des Unternehmens.

eBay CEO John Donahoes Aktienverkäufe was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , ,