Weiterer Kongressabgeordneter auf der Seite eBays in Sachen Online-Steuer

Der Kampf um die Einführung einer Online-Steuer für US-amerikanische Internet-Händler zieht sich schonWeiterer Kongressabgeordneter auf der Seite eBays in Sachen Online-Steuer seit Längerem hin. Umso erfreulicher, dass die Kongressabgeordneten Dan Lundgren und Zoe Lofgren im Februar 2011 die „Supporting the Preservation of Internet Entrepreneurs and Small Businesses“-Resolution vorstellten, und diese auch so schnell wie möglich umgesetzt sehen wollten.

Der Beschluß steht im Gegensatz zu der Einführung von Steuern für kleine Internet-Händler, einschließlich der Besteuerung für Verkäufe außerhalb der jeweiligen Bundesstaaten-Grenze.

Jetzt kommt ein weiterer Kongressabgeordneter hinzu, der diese Resolution unterstützt, was vom eBays “government relations team” sehr begrüßt wurde. Der Kongressabgeordnete Peter DeFazio aus Oregon stellt sich auf die Seite der kleineren und mittleren Internet-Händler und gegen die Online-Steuer.

eBay erklärte noch Anfang Juli 2011, dass die meisten seiner kalifornischen Händler von der Online-Steuer befreit würden. Ein neues Gesetz in Kalifornien sah nämlich vor, dass nicht-kalifornische Retailer Steuern eintreiben sollten, wenn sie mit kalifornischen Unternehmen Handelsbeziehungen unterhalten.

Weiterer Kongressabgeordneter auf der Seite eBays in Sachen Online-Steuer was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Gesetz, Sicherheit

Schlagworte:, ,