eBay in Deutschland im 2. Quartal 2011

Am 25. Mai 2011 startet eBay in Deutschland seine neue breite Marken-Kampagne mit dem Claim „Mein Ein für Alles„. Die eBay in Deutschland im 2. Quartal 2011 Kampagne zeigt die riesige Produktvielfalt auf dem Online-Marktplatz und unterstreicht den Wandel von eBay vom reinen Internet-Auktionshaus für gebrauchte Waren von privaten Verkäufern hin zu einem modernen Shopping-Universum, das ebenso eine riesige Auswahl an Neuware zu Festpreisen von gewerblichen Anbietern, größeren Händlern und renommierten Markenherstellern bietet. Zentrales Element der Kampagne ist ein 30-sekündiger TV-Spot, der das riesige Angebot von eBay in den unterschiedlichen Produktkategorien in den Vordergrund stellt.

Im Juni 2011 wird eBay zum größten Einzelaktionär der Intershop Communications AG, Anbieter integrierter E-Commerce-Lösungen. Hintergrund ist der Abschluss der Übernahme von GSI Commerce Solutions, Inc., dem bisherigen Großaktionär von Intershop, durch eBay. Intershop sieht durch die Übernahme weitere Wachstumschancen aufgrund der führenden Marktstellung von eBay im globalen E-Commerce-Geschäft.

Die Zahl der gewerblichen Verkäufer, die auf dem deutschen eBay-Marktplatz ihre Waren anbieten, steigt weiter: Im Vergleich zum 2. Quartal 2010 ist die Anzahl der gewerblichen Verkäufer in der Kategorie Mode im 2. Quartal 2011 von 13.766 auf 14.475 gestiegen. Die Zahl der gewerblichen Händler im Bereich Auto- und Motorradteile lag im 2. Quartal 2011 bei 18.355 gegenüber 18.039 gewerblichen Händlern im 2. Quartal 2010.

Zentrale Geschäftszahlen von eBay für das 2. Quartal 2011

Am Mittwoch, den 20. Juli 2011, hat eBay die Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2011 veröffentlicht.

  • Der Umsatz von eBay Inc. betrug 2,760 Mrd. US-Dollar, dies entspricht einer Steigerung um 25% im Vergleich zu Q2-2010.
  • Der Nettogewinn von eBay Inc. lag bei 283.4 Mio. US-Dollar.
  • Der Umsatz aus dem Marktplatzgeschäft lag mit 1,663 Mrd. US- Dollar 19% über dem Vorjahreswert.
  • Das Handelsvolumen des Marktplatzgeschäfts (der Wert der gehandelten Waren und Dienstleistungen) lag bei 16,918 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg um 15% im Vergleich zum Vorjahresquartal.
  • Das internationale Marktplatzgeschäft außerhalb der USA war für 56% des Umsatzes verantwortlich.
  • Die Anzahl der registrierten eBay-Nutzer stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6% auf 97.2 Mio.
  • Verkäufe zu Festpreisen machten global 62% des erzielten Handelsvolumens aus.
eBay in Deutschland im 2. Quartal 2011 was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , ,