Neue Gebührenstruktur bei eBay Großbritannien und Irland in Kraft

Auf dem britischen und irischen Online-Marktplatz eBay ist seit dem 21. Juli 2011 die neue Gebührenstruktur für Festpreise (Sofort-Kauf) in Kraft getreten. Das bedeutet die verkaufsabhängige Provision liegt bei 10% und maximal 40 britischen Pfund (oder 50,00 Euro in Irland). Die neue Gebühr wird die derzeitige Gebührenstruktur ersetzen.

Die Gebühren werden sich für viele Artikel ändern und sich für einige erhöhen. Wie bisher auch muss die Provision nur dann gezahlt werden, wenn sich der Artikel tatsächlich verkauft.

Die Änderung betrifft alle Artikeleinstellungen von privaten Verkäufern in allen Kategorien außer  in den Kategorien:

  • Kraftfahrzeuge, Motorräder und andere Fahrzeuge,
  • Immobilien
  • Mobiltelefone mit Verträgen

Nicht berührt werden von der Änderung die Einstellgebühren und optionale Gebühren. Kostenfreie Einstellung bei Auktionen mit einem Startpreis von 0,99 britischen Pfund  oder niedriger bleiben erhalten.

Die Änderung im Gebührensystem betrifft nur Privatverkäufer, die Gebühren für Händler bleiben unverändert.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , ,