„fit4future – die 4SELLERS Ausbildungsoffensive“ ein voller Erfolg

Das Software-Unternehmen logic-base GmbH hatte gestern zu einem ungewöhnlichen Event nach Rain am Lech eingeladen: Rund 4.000 Gäste kamen am 15.7.2011 zum großen Event „fit4future“ im Rahmen der 4SELLERS Ausbildungsoffensive. Die Stimmung auf dem Veranstaltungsgelände direkt neben dem Firmensitz des Software-Unternehmens hätte nicht besser sein können. Zwar war der Himmel nachmittags noch etwas bedeckt, das Wetter hielt jedoch und später schien sogar die Sonne. Highlight waren die Konzerte der Dillinger Band Killerpilze und der österreichischen Sängerin Christina Stürmer am Abend. Beim Wohltätigkeitslauf am Nachmittag, an dem sich rund 200 aktive Läuferbeteiligten, wurde eine Spendensumme von 20.000 € „erlaufen“. logic-base übergab einen symbolischen Spendenscheck an die Kartei der Not. Auch das Thema „Ausbildung und Karriere in der Software-Branche“, das im Zentrum des Events stand, wurde interessiert angenommen: An einem speziellen Stand konnten sich die Besucher über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei logic-base bzw. verschiedene Partner-Unternehmen informieren. Bereits am Vormittag war das Event im Rahmen eines Festaktes von den beiden Schirmherren Christine Haderthauer, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, sowie Georg Schmid, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, eröffnet worden.

„fit4future – die 4SELLERS Ausbildungsoffensive“ in Rain am Lech mit Christina Stürmer und den Killerpilzen ein voller Erfolg

fit4future mit Christina Stürmer und den Killerpilzen ein voller Erfolg

Ein Rekrutierungs-Projekt der ungewöhnlichen Art
„Wir freuen uns sehr, dass unsere Idee so gut aufgenommen wurde und so viele Menschen unserer Einladung nach Rain am Lechgefolgt sind. Es war ein grandioser Tag“, freute sich Christian Meier, Geschäftsführer von logic-base. „Wir haben diesen Event veranstaltet, um uns als Unternehmen und attraktiver Arbeitgeber in der Region und darüber hinaus vorzustellen und bekannter zu werden. Das ist uns vollauf gelungen.“

Das 1999 gegründete Software-Unternehmen wächst seit Jahren sehr dynamisch und braucht dringend qualifizierte Mitarbeiter. Um diese zu akquirieren und somit auch dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken, hat logic-base sich entschieden, zukünftig verstärkt auf die Ausbildung des eigenen Nachwuchses zu setzen und ruft die „4SELLERS Academy“, in der jährlich bis zu 15 FachinformatikerInnen für Anwendungsentwicklung ausgebildet werden sollen, ins Leben. Diese wurde auf dem Event vorgestellt: Interessierte junge Menschen konnten sich über diese besondere Ausbildungsmöglichkeit sowie den Einstieg bei logic-base als Absolvent, Fachkraft oder Young Professional informieren – ein Angebot, das sehr gerne angenommen wurde.

Schirmherrin Christine Haderthauer, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen zeigte sich bei der Eröffnung beeindruckt: „Ein solches Projekt ist ein Gewinn für die Region. Ich hoffe, dass die Initiative vorbildhaft auch für andere Unternehmen wirkt.“

Schirmherr Georg Schmid, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, würdigte die Aktion: „logic-base ergreift selbst die Initiative, um qualifizierte Mitarbeiter zu akquirieren, auszubilden und ihnen langfristig einen Arbeitsplatz zu bieten, und geht mit diesem Event einen neuen, ungewöhnlichen Weg. Solche innovativen Unternehmen sind die Stützen unserer Region und Vorbild für ganz Bayern.“

 

Der Besuch des Events war natürlich für jeden möglich, egal, ob Interesse an einer Ausbildung oder einem Job bei logic-base besteht oder nicht. Die Tickets waren kostenlos über die Anmeldung auf einer speziellen Webseite erhältlich. Viele Jugendliche, aber auch viele Familien mit Kindern waren der Einladung gefolgt – alle Altersgruppen waren vertreten.

Wohltätigkeitslauf bringt 20.000 € für die Kartei der Not
Um 14.30 fiel der Startschuss für den großen Wohltätigkeitslauf, an dem sich rund 200 aktive Läufer beteiligten. Starten konnte man als Einzelläufer, aber auch als Team mit vier Läufern. Pro gelaufener Runde von ca. 500 m spendete logic-base 2 € am die Kartei der Not, das Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags. So kamen bei 3.028 gelaufenen Runden 6.056 € zusammen, die logic-base auf 20.000 € aufrundete. Den Spendenscheck übergaben Geschäftsführer Christian Meier und Schirmherr Georg Schmid an Ellinor Scherer, Stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende der Kartei der Not, und Susanne Donn, Geschäftsführerin der Kartei der Not.

Unter allen Läufern wurden zudem attraktivePreise verlost. Das Laufteam mit den meisten gelaufenen Kilometern gewann einen gemeinsamen Reisegutschein im Wert von 3.000 €. Dieses war das Team „The Runners“, die zu viert 206 Runden gelaufen waren. Spontan entschieden sie sich, 400 € von ihrem gewonnen Reisegutschein ebenfalls an die Kartei der Not zu spenden.

Höhepunkte: die Killerpilze und Christina Stürmer
Um 17:45 Uhr kamen die Killerpilze auf die Bühne. Die aus Dillingen stammende Band hatte viele Fans aus der Region angezogen, die für sehr gute Stimmung sorgten. Top Act Christina Stürmer trat um 20.00 Uhr auf und brachte mit ihrer charmanten Art und einer Vielzahl bekannter Lieder die Menge zum Toben. Moderiert wurde die Veranstaltung von Mirko Zeitler von Hitradio RT1.

pressemitteilung.jpg

„fit4future – die 4SELLERS Ausbildungsoffensive“ ein voller Erfolg was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen