Gebührenerhöhung bei den Optionen Sofort-Kaufen und Mindestpreis bei eBay Deutschland

Ab August 2011 gibt es Änderungen bei den Optionen Sofort-Kaufen und Mindestpreis und es gelten neue Gebühren für beide Optionen.

  • Sofort-Kaufen

Ab August 2011 gilt folgende Neuerung: Wird ein Angebot als Auktion mit einer Sofort-Kaufen-Option eingestellt, muss der Sofort-Kaufen-Preis mindestens 40 Prozent über dem Startpreis des Auktionsangebots liegen. Wird zum Beispiel ein Artikel mit einem Startpreis von 10 Euro angeboten, muss der Sofort-Kaufen-Preis mindestens 14 Euro betragen.
Außerdem steigt ab August die Gebühr für die Zusatzoption Sofort-Kaufen beim Auktionsformat. Die Gebühr für die Sofort-Kaufen-Option richtet sich nach dem Sofort-Kaufen-Preis.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die neuen Gebühren:

  • Mindestpreis

Ab August 2011 ist die Option Mindestpreis in allen Kategorien verfügbar.
Außerdem steigt ab August die Gebühr für die Zusatzoption Mindestpreis:

Ab 1. September 2011 können alle Verkäufer die Option “Galeriebild” kostenlos in allen Kategorien nutzen. Die Kosten bei der Angebotserstellung werden dadurch gesenkt und Verkäufer können ihren Umsatz steigern. Das Galeriebild sehen Käufer auf der Suchergebnisseite. Aussagekräftige und anschauliche Bilder geben dem Käufer auf einen Blick weitere Informationen. Käufer können so besser entscheiden, ob der Artikel ihren Erwartungen entspricht.

Frank Weyermann
Betreiber der Seiten onlinemarktplatz.de, telefonpaul.de und suchbox.net.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,