Rakuten kündigt Markteinführung von „Rakuten Drone Gateway“ in Japan an, einer neuen Plattform zur Unterstützung von Drohnenflügen und Vermittlung von Piloten

Die Rakuten Group, Inc. gab heute den Start von Rakuten Drone Gateway bekannt, einer neuen Plattform, die Unternehmen und Privatpersonen, die Drohnen einsetzen, durch die Unterstützung von Drohnenflügen und die Vermittlung von Drohnenpiloten unterstützt.

Die webbasierte Plattform soll als Tor für alle diejenigen dienen, die mit Drohnen arbeiten, und bietet Job-Matching-Dienste sowie Flugunterstützung für Drohnenbetreiber.

Rakuten kündigt die Markteinführung von „Rakuten Drone Gateway“ in Japan an, einer neuen Plattform zur Unterstützung von Drohnenflügen und zur Anwerbung von Piloten. ©Rakuten

Der Job-Matching-Service ermöglicht es Unternehmen und Einzelpersonen, die Drohnen einsetzen, Stellenangebote zu veröffentlichen, die auf spezifische Anforderungen zugeschnitten sind, wie z. B. Luftaufnahmen, Luftvermessungen und Inspektionen, sowie Drohnenbetreiber zu suchen und einzustellen, die ihren Anforderungen entsprechen. Nach Abschluss der Arbeitgeberprüfung können Unternehmen und Einzelpersonen, die Drohnenoperatoren suchen, Stellenanzeigen erstellen, die einen Überblick über die Tätigkeit, die Bezahlung und andere Details enthalten. In der Zwischenzeit können Drohnenbetreiber, die Arbeit suchen, ihre Profildaten registrieren, nachdem sie ihren Personalausweis, Qualifikationsnachweise und andere erforderliche Dokumente eingereicht haben. Auf diese Weise können sie ganz einfach nach offenen Stellenangeboten für Drohnenbetreiber suchen und sich darauf bewerben. Rakuten bezahlt die Drohnenbetreiber, nachdem der vom Unternehmen oder der Person beauftragte Auftrag abgeschlossen ist.

Neben dem Job-Matching-Service bietet Rakuten Drone Gateway auch Unterstützung beim Drohnenflug. Dieser bietet die für den Drohnenflug notwendigen Flugkarten, wie z. B. die Standorte von Flugverbotszonen, topografische Informationen und Karten der geplanten Flugrouten sowie Luftaufnahmen. Auch meteorologische Informationen wie Wettervorhersagen und Niederschlagsradar werden bereitgestellt. Indem diese Daten den Nutzern in einem einzigen Dienst angeboten werden, soll die Plattform den Drohnenbetrieb für Piloten vereinfachen.

Der Einsatz von Drohnen hat in den letzten Jahren in vielen Bereichen zugenommen. Die japanische Regierung hat Schritte unternommen, um den Weg für ein Regulierungssystem für Drohnenflüge zu ebnen, darunter die Einführung eines Registers für Drohnen und ihre Besitzer im Juni 2022 und die Entscheidung, im Dezember 2022 ein nationales Lizenzierungssystem für Drohnenbetreiber zu starten. Bislang hat Rakuten mit der Rakuten Drone Academy Minakami und der DBS Tokyo Academy, die von SKY ESTATE, Inc., einem Unternehmen der Rakuten-Gruppe, betrieben wird, den Grundstein für die Unterstützung der nächsten Generation von Drohnenbetreibern gelegt. Rakuten bietet auch mehrere Dienstleistungen an, bei denen Drohnen in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Dazu gehören die Inspektion von Rakuten Mobile-Basisstationen, die Begutachtung von Außenschäden an Wohn- und Bürogebäuden und die Begutachtung von Schäden, die an hoch gelegenen Orten wie Gebäudedächern entstanden sind.

Rakuten wird auch in Zukunft zur weiteren Expansion des Drohnenmarktes beitragen, indem es Dienstleistungen im Zusammenhang mit Drohnen anbietet und Drohnenbetreiber schult und unterstützt.

Rakuten