PayPal führt mit Passkeys mehr Sicherheit im Zahlungsverkehr ein

Heute gab PayPal bekannt, dass es Passkeys als einfache und sichere Anmeldemethode für PayPal-Konten einführt. Passkeys sind ein neuer Industriestandard, der von der FIDO Alliance und dem World Wide Web Consortium entwickelt wurde. Sie ersetzen Passwörter durch kryptografische Schlüsselpaare und bieten Kunden eine einfache und sichere Möglichkeit, sich bei PayPal anzumelden, die auf einer Technologie basiert, die resistent gegen Phishing ist und so konzipiert wurde, dass keine Passkey-Daten zwischen Plattformen ausgetauscht werden. Die neue PayPal-Login-Option steht zunächst iPhone-, iPad- und Mac-Nutzern auf PayPal.com zur Verfügung und wird auf weitere Plattformen ausgeweitet, sobald diese die Unterstützung für Passkeys hinzufügen.

PayPal führt mit Passkeys mehr Sicherheit im Zahlungsverkehr ein
PayPal führt mit Passkeys mehr Sicherheit im Zahlungsverkehr ein ©onlinemarktplatz.de

Als Gründungsmitglied der FIDO Alliance ist PayPal eines der ersten Finanzdienstleistungsunternehmen, das seinen Nutzern Passkeys auf breiter Basis zur Verfügung stellt. Dieser hochmoderne Sicherheitsstandard ist von großer Bedeutung, da Passkeys eines der größten Sicherheitsprobleme im Internet lösen, nämlich die Schwäche der Passwortauthentifizierung. Im Jahr 2017 wurden über 2,6 Milliarden Datensätze gehackt, und von diesen Hacks wurden schätzungsweise 81 % durch das Stehlen und Erraten von Passwörtern verursacht [1]. Viele Verbraucher verwenden Passwörter für verschiedene Online-Dienste, was nicht nur umständlich ist, sondern auch dazu führen kann, dass Verbraucher dieselben, potenziell gefährdeten Passwörter für verschiedene Dienste wiederverwenden. Passkeys wurden entwickelt, um Passwörter zu ersetzen und eine noch nahtlosere und sicherere Anmeldung bei PayPal zu ermöglichen.

Passkeys werden auch dazu beitragen, dass mehr Verbraucher ihre Einkäufe bei PayPal abschließen können – sobald PayPal-Nutzer einen Passkey erstellt haben, müssen sie sich nicht mehr an ihr Passwort erinnern und können so einfacher einkaufen. Laut einer aktuellen Umfrage unter US-Verbrauchern haben 44 % der Verbraucher einen Online-Einkauf abgebrochen, weil sie ihr Passwort vergessen haben [2].

“Die Einführung von Passkeys für PayPal ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements, unseren Kunden sichere und einfache Möglichkeiten zu bieten, auf ihre täglichen Finanzen zuzugreifen und diese zu verwalten”, sagt Doug Bland, SVP und GM, Head of Consumer, PayPal. “Wir freuen uns, unseren Kunden eine nahtlosere Kaufabwicklung zu bieten, die die Risiken schwacher und wieder verwendeter Anmeldeinformationen eliminiert und die Frustration beseitigt, sich ein Passwort zu merken. Wir machen es unseren Kunden leichter, online einzukaufen”.

So erstellen Sie einen PayPal-Passschlüssel

Das Erstellen und Verwenden eines Hauptschlüssels mit PayPal ist ein schneller und einfacher Prozess auf einem Apple-Gerät. Einmal erstellt, werden die Passkeys mit dem iCloud-Schlüsselbund synchronisiert, was eine starke, private Beziehung zwischen einem Kunden und seinem Gerät und eine einfache Anmeldung für PayPal-Nutzer mit Geräten unter iOS 16, iPadOS 16.1 oder macOS Ventura gewährleistet.

Sobald sich bestehende Kunden mit einem Browser auf dem Desktop oder im mobilen Web mit ihren bestehenden PayPal-Anmeldedaten wie Benutzername und Passwort bei PayPal anmelden, haben sie die Möglichkeit, einen “Passkey” zu erstellen.
Die Kunden werden dann aufgefordert, sich mit Apple Face ID oder Touch ID zu authentifizieren. Dann wird der Passkey automatisch erstellt, und wenn sich PayPal-Kunden das nächste Mal einloggen, müssen sie kein Passwort mehr verwenden oder verwalten.

PayPal-Passkeys können für die Anmeldung auf jedem Gerät verwendet werden
Wenn Sie ein Gerät besitzen, das noch keine Passkeys unterstützt, können Sie sich trotzdem mit einem iPhone und einem PayPal-Passkey anmelden. Die Nutzer scannen einfach den QR-Code, der nach Eingabe ihrer PayPal-Benutzer-ID erscheint.

PayPal Passkeys werden ab heute für Kunden in den USA verfügbar sein. PayPal Passkeys werden Anfang 2023 in weiteren Ländern und auf weiteren Technologieplattformen verfügbar sein, sobald diese die Unterstützung für Passkeys hinzufügen.

1Source: Verizon Data Breach Investigation Report 2018
2Source: Propeller Insights, Commissioned by iProov, March 2020.

PayPal