Amazon stellt zusätzliche Analysen und Daten vor, um den Erfolg von Verkäufern zu steigern

Amazon kündigte neue Funktionen für Manage Your Experiments an, ein Tool, das Verkäufern hilft, den Inhalt von Produktdetailseiten zu optimieren, um höhere Konversionsraten zu erzielen und so ihren Umsatz um bis zu 25 % zu steigern. Amazon hat außerdem den Product Opportunity Explorer und das Search Analytics Dashboard mit neuen Funktionen erweitert, die Marken dabei helfen, Marketingkampagnen zu analysieren und Bereiche zu identifizieren, in denen sie neue Kunden gewinnen und Wiederholungskäufe fördern können. Dieses neue Set von branchenführenden Tools macht es für Verkäufer einfacher, Kundeneinblicke und Analysedaten zu nutzen, um neue Produkte zu lancieren und den Umsatz zu steigern.

Amazon stellt zusätzliche Analysen und Daten vor, um den Erfolg von Verkäufern zu steigern. ©Depositphotos

„Wir konzentrieren uns darauf, Verkäufer beim Aufbau und Wachstum ihres Geschäfts zu unterstützen“, sagt Benjamin Hartman, Vice President of Amazon North America Selling Partner Services. „Die Tools, die wir heute ankündigen, sind ein direktes Ergebnis des Feedbacks von Verkäufern und zielen auf jeden Schritt ihres Amazon-Verkaufstrichters ab, von der Neukundenakquise bis zur Steigerung des Lifetime Values. Wir sind bestrebt, weiterhin Tools und Funktionen zu entwickeln, die Verkäufern verwertbare Erkenntnisse liefern.“

„Wir haben von Anfang an mit Amazon zusammengearbeitet und Daten genutzt, um unser Geschäft zu einem der größten Schmuckverkäufer auf Amazon auszubauen“, sagt Tal Masica, Gründer von PAVOI Jewelry. „Dank der Erweiterungen des Search Analytics Dashboards und des Product Opportunity Explorers haben wir nun die Möglichkeit, Suchtrends auf granularer Ebene zu analysieren, was uns verwertbare Einblicke gibt, um sowohl die Trendvorhersage als auch das Design zukünftiger Kollektionen zu verbessern – damit wir weiterhin hochwertigen, nachhaltigen Schmuck liefern können, den unsere Kunden jeden Tag gerne tragen.“

Amazon bietet eine Reihe von branchenführenden Tools, die es Verkäufern ermöglichen, ihre Angebote zu optimieren, Kunden besser zu verstehen, ihre Marken zu differenzieren und ihr Geschäft auszubauen.

Die folgenden neuen Tools wurden auf der Accelerate 2022 angekündigt:

  • Manage Your Experiments wurde entwickelt, um die Qualität von Produktdetailseiten zu verbessern und die Konversion zu steigern. Mit Manage Your Experiments können Marken A/B-Tests für ihre Titel, Hauptbilder und A+-Inhalte durchführen, um zu sehen, was am besten funktioniert. Jetzt können Marken auch A/B-Tests für Aufzählungen und Beschreibungen durchführen und auf maschinellem Lernen basierende Empfehlungen für Produktbilder und -titel prüfen, um die Konversion zu steigern. Darüber hinaus können Marken jetzt festlegen, dass die erfolgreichen Experimente automatisch auf der Produktdetailseite veröffentlicht werden, um ihre A/B-Tests zu automatisieren. Verkäufer profitieren vom Traffic von Hunderten Millionen Amazon-Kunden, und die neuen Funktionen zum Verwalten von Experimenten machen es einfacher, mehr Inhalte schneller zu testen.
  • Das Search Analytics Dashboard wurde seit seiner Einführung Anfang 2022 um ein neues Insights Dashboard erweitert, das Verkäufern anonymisierte Daten zur Verfügung stellt, um die Interessen und Einkaufsgewohnheiten der Kunden besser zu verstehen. Zum ersten Mal können Marken Suchabfrage- und Katalogleistungsdaten sowie neue Details auf ASIN-Ebene herunterladen. Diese neue Funktion ermöglicht es Marken, Marketingkampagnen einfach zu bewerten, um Bereiche zu identifizieren, die Wiederholungskäufe fördern und neue Kunden akquirieren – entweder direkt aus den Amazon-Tools heraus oder durch die Kombination von Amazon-Daten mit den eigenen Geschäftsdaten des Verkäufers. Das erweiterte Search Analytics Dashboard wird im September weltweit eingeführt.
  • Der Product Opportunity Explorer baut auf seiner erfolgreichen Beta-Einführung im Jahr 2021 auf und bietet weiterhin reichhaltige, genaue Daten, die Verkäufern helfen, Produktchancen im Amazon Store zu verstehen, einzuschätzen und zu bewerten. Verkäufer können die Wahrscheinlichkeit einschätzen, dass ein neues Produkt bei den Kunden Anklang findet, und das Umsatzpotenzial prognostizieren. Zum ersten Mal hat Amazon nun einen verbesserten Product Opportunity Explorer mit einer neuen Funktion, Customer Reviews Insight, eingeführt. Diese Funktion hilft Verkäufern dabei, vom Kunden aus rückwärts zu arbeiten, indem sie Kundenfeedback aus Produktrezensionen und Produktsternbewertungen nutzt, um Marken dabei zu helfen, herauszufinden, welche Funktionen sie entwickeln und priorisieren sollten, wenn sie neue Produkte auf den Markt bringen oder bestehende Produkte ändern.
  • Die ursprünglich für 2021 angekündigte Marketplace Product Guidance wurde erweitert und bietet nun Auswahl-Empfehlungen – Produkte mit hoher Nachfrage – für US-Verkäufer, die nach Frankreich, Italien und Spanien expandieren möchten. Die Auswahlempfehlungen geben Verkäufern einen Einblick in derzeit nicht angebotene Produkte, die in das Portfolio eines Verkäufers passen und neue Wachstumschancen eröffnen. Das Tool nimmt den Verkäufern das Rätselraten ab, welche Produkte auf der Grundlage der Kundennachfrage in diesen Geschäften in Betracht gezogen werden sollten. Diese Empfehlungen werden personalisiert und auf der Grundlage ihrer Chancenbewertung durch maschinelle Lernmodelle, die die besten Möglichkeiten für eine neue Auswahl vorhersagen sollen, eingestuft.
Amazon