Für jede:n Zweiten ist der Kauf von Second Hand zur Selbstverständlichkeit geworden

In Zeiten von steigender Inflation gewinnen Second Hand Artikel weiterhin stark an Attraktivität. So kaufen zwei Drittel (66 Prozent) der Second Hand Shopper:innen in Deutschland mindestens einmal im Jahr gebrauchte Bücher und/oder Medienartikel. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Anstieg um 18 Prozent. Auch der Trend beim Verkauf von Gebrauchtem ist weiter gestiegen: So hat jede:r zweite Deutsche (48 Prozent) schon einmal gebrauchte Bücher und/oder Medienartikel zum Verkauf angeboten. 2021 waren es noch 39 Prozent.* Dies zeigt der aktuelle momox Second Hand Report 2022 für Bücher und Medien. Damit gibt der europäische Marktführer für den Online An- und Verkauf von Second Hand Artikeln zum dritten Mal einen detaillierten Einblick in den deutschen Gebrauchtwarenmarkt. Für den repräsentativen Report hat das Marktforschungsinstitut Kantar eine Umfrage im Auftrag von momox durchgeführt. Zudem wurden Kund:innen der momox Plattformen momox.de und medimops.de befragt. Insgesamt nahmen 13.290 Personen an den Umfragen teil.

Für jede:n Zweiten ist der Kauf von Second Hand zur Selbstverständlichkeit geworden. pixabay.com ©MichaelGaida (Creative Commons CC0)

Second Hand Kauf ist selbstverständlich und ersetzt Neues

Wie der aktuelle Report von momox zeigt, gehört der Kauf von Second Hand in Deutschland mittlerweile zur Selbstverständlichkeit: Für jede:n Zweite:n (59 Prozent) ist das Second Hand Shopping selbstverständlich oder sehr selbstverständlich geworden. Dabei geben 73 Prozent der Befragten an, dass der Kauf von Second Hand Artikeln den Kauf eines neuen Buches und/oder Medienartikels ersetzt hat. Weitere 66 Prozent geben an, dass sie weniger Geld für Bücher und/oder Medienartikel ausgegeben haben, weil sie gebrauchte Artikel gekauft haben. Ebenfalls 66 Prozent sagen, dass sie insgesamt mehr Bücher und/oder Medienartikel gekauft haben, da Second Hand im Vergleich zu Neuware günstiger ist. Für lediglich 9 Prozent hat der Kauf von Second Hand den Kauf eines neuen Buches und/oder Medienartikels nicht ersetzt.**

Nachhaltigkeit ist eines der Hauptmotive für den Kauf wie auch Verkauf von Second Hand

Wenn es um die Gründe für den Kauf von Second Hand geht, so gibt die Mehrheit (91 Prozent) an, dass für sie die niedrigen Preise am wichtigsten sind. 45 Prozent der Befragten geben an, dass die Artikel günstiger als Neuware sein müssen, die Höhe der Ersparnis ist an sich aber egal. Für 52 Prozent muss die Ersparnis hingegen so groß wie möglich sein. Als zweitwichtigsten Grund für den Kauf von Second Hand Büchern und/oder Medienartikeln geben 76 Prozent Nachhaltigkeit an. 2021 haben, im Vergleich, nur 66 Prozent der Umwelt zuliebe second hand geshoppt.** Bei den Hauptgründen für den Verkauf geben 88 Prozent der Befragten den Wunsch nach mehr Platz und 87 Prozent den Nachhaltigkeitsaspekt an. Knapp jede:r Zweite (44 Prozent) möchte beim Verkauf auch etwas dazu verdienen.***

Gebrauchtwarenhandel findet primär Online statt

Beschleunigt durch die Pandemie hat sich der Handel mit Gebrauchtware in den letzten zwei Jahren weiter ins Internet verlagert: So geben 71 Prozent der Second Hand Käufer:innen an, dass sie vor allem online shoppen. 2021 waren es hingegen noch 58 Prozent. Dabei sind mit 44 Prozent Onlinemarktplätze am beliebtesten, gefolgt von Onlineshops für Gebrauchtware (27 Prozent). Nur noch etwa jede:r Fünfte (23 Prozent) kauft gerne offline auf Flohmärkten oder in Second Hand Länden.** Noch beliebter als das Online Second Hand Shopping ist der Verkauf im Internet: Mit 81 Prozent verkaufen die Deutschen Bücher und/oder Medienartikel am liebsten online. Im Vorjahr waren es noch 73 Prozent. Am häufigsten wird auf Onlinemarktplätzen (57 Prozent) oder an Ankaufsservices (24 Prozent) verkauft. Die Beliebtheit vom Verkauf auf Flohmärkten ist im Vergleich zum Vorjahr von 18 Prozent auf 10 Prozent gesunken.***

Second Hand wird am liebsten zu Geburtstagen und Weihnachten verschenkt

Second Hand hat schon längst sein Schmuddel-Image verloren: 84 Prozent der Befragten geben an, dass sie gebrauchte Artikel auch verschenken würden. Dabei ist es 76 Prozent wichtig, dass der Zustand der Artikel gut oder sehr gut ist. Acht Prozent wäre der Zustand sogar egal. Geburtstage (74 Prozent) und Weihnachten (59 Prozent) sind die beliebtesten Anlässe, um Second Hand zu verschenken. Weitere Anlässe sind etwa Ostern (21 Prozent) oder Muttertag (12 Prozent). Zum Valentinstag (5 Prozent) wird Gebrauchtes hingegen kaum verschenkt. Am ehesten werden gebrauchte Bücher (95 Prozent) verschenkt, gefolgt von Medienartikeln (48 Prozent), Kinderspielzeug (46 Prozent) und Gesellschaftsspielen (41 Prozent). Knapp ein Drittel (29 Prozent) würde auch Kleidung und/oder Schuhe aus zweiter Hand verschenken. Lediglich 16 Prozent schließen das Verschenken von Second Hand Produkten aus.**

Ein Einblick in Deutschlands Bücher- und Medienregale

Die beliebtesten Second Hand Einkäufe sind nach wie vor Bücher (75 Prozent). Durchschnittlich sind fast die Hälfte (43 Prozent) der Bücher in den Regalen der Befragten aus zweiter Hand.** Auch beim Verkauf sind Bücher mit 81 Prozent am beliebtesten. Nur 9 Prozent verkaufen DVD / Blu-rays weiter, bei CDs sind es 8 Prozent.***

Second Hand ist in Frankfurt am beliebtesten

Was das Second Hand Shopping wie auch den Verkauf angeht, so ist Frankfurt am Main die Second Hand Hauptstadt Deutschlands. Hier ist der An- wie auch Verkauf von Gebrauchtem am beliebtesten. Im Bundesländervergleich liegen hingegen Hamburg, Berlin und Hessen sowohl beim An- wie auch Verkauf auf den ersten drei Plätzen des Rankings. Im Städterennen ist die Hauptstadt hingegen das Schlusslicht der Top Ten.****

*Kantar-Umfrage: Fallzahl (n=1.054), Zielgruppe: 16-64 Jahre; Methode: Online-Befragung (02.-08.05.2022), durchgeführt von der Kantar Deutschland GmbH im Auftrag der momox AG
**medimops Umfrage: Fallzahl (n=6.876), Zielgruppe: medimops Kund:innen im Alter von bis über 60 Jahren, Methode: Online-Befragung (12.-18.05.2022), durchgeführt von der momox AG
***momox Umfrage: Fallzahl (n=5.360), Zielgruppe: momox Kund:innen im Alter von bis über 60 Jahren, Methode: Online-Befragung (12.-18.05.2022), durchgeführt von der momox AG
**** medimops.de Kund:innen, Google Analytics, Zeitraum: 01.01.2021-31.12.2021., in Relation zur Einwohnerzahl

momox GmbH