Die Lebensmittel-Lieferplattform Ele.me der Alibaba Group arbeitet mit Douyin, der chinesischen Version von TikTok, zusammen

Die Lebensmittel-Lieferplattform Ele.me der Alibaba Group arbeitet mit Douyin, der chinesischen Version von TikTok, zusammen, um Händlern zu helfen, die Nutzer der Kurzvideo-App zu erreichen.

Durch die Zusammenarbeit wird Ele.me rund 600 Millionen täglich aktiven Nutzern auf dem zu ByteDance gehörenden Douyin zugänglich gemacht, teilte die Plattform am 19. August mit.

ele.me Douyin Partnership scaled
Die Lebensmittel-Lieferplattform Ele.me der Alibaba Group arbeitet mit Douyin, der chinesischen Version von TikTok, zusammen. ©Alibaba

Über ein in die Douyin-App eingebettetes Ele.me-Miniprogramm, das von Alibaba abgewickelt wird, können Verbraucher Videos streamen, das Angebot von Händlern durchsuchen und Restaurantbestellungen aufgeben.

“Die Zusammenarbeit mit Douyin ist ein neuer Anfang. Wir glauben, dass diese Zusammenarbeit die Digitalisierungsmöglichkeiten von Händlern weiter verbessern wird”, sagte Yu Yongfu, Präsident der Lifestyle-Services-Abteilung bei Alibaba.

Der Schritt steht im Einklang mit einer breiteren Öffnung digitaler Plattformen und einer größeren Interoperabilität in China, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Es wird prognostiziert, dass der chinesische Markt für Lebensmittellieferungen in diesem Jahr 941,74 Mrd. RMB (137,69 Mrd. USD) übersteigen wird, gegenüber 811,7 Mrd. RMB (118,7 Mrd. USD) im Jahr 2021.

Laut dem in Peking ansässigen Beratungsunternehmen Daxue stieg die Durchdringungsrate von Online-Liefer-Apps bis Dezember letzten Jahres auf 52,7 %, gegenüber 42,3 % im Jahr 2020.

Alibaba Group