Rakuten expandiert weiter – nun nach Brasilien

Rakuten gab bekannt, dass die Akquisition einer 75%-igen Beteiligung an Ikeda, einem führenden Anbieter von E-Commerce-Dienstleistungen für viele der größten Einzelhändler in Brasilien, abgeschlossen haben. Der Betrag der aktuellen Investition wurde nicht genannt.

Nachdem wir bereits vor einigen Tagen darüber berichteten, dass Rakuten, ein japanischer Marktplatz mit Webseiten in Deutschland und Großbritannien an den Start gehen will, um in einen direkten Konkurrenzkampf mit eBay und Amazon zu treten, ist diese Übernahme ein weiterer Schritt in Richtung auf die von Rakuten angestrebte Expansion seines Businessmodells. Das Modell richtet sich an Händler und Konsumenten auf der ganzen Welt.

Ikeda, 1996 gegründet, mit Hauptsitz in Sao Paulo bietet Einzelhändlern eine auf SaaS (Software as a Service) basierte E-Commerce-Plattform. Damit verfolgt das Unternehmen dieselbe Unternehmensphilosophie wie Rakuten. Über die Ikeda-Plattform können die gewünschten Merkmale von den Verbrauchern erstellt werden. Zusätzlich unterstützt Ikeda die Internet-Einzelhandelsabläufe auch mit Beratungsdienstleistungen. Ikeda betreut augenblicklich mehr als 100 bedeutende Einzelhändler in Brasilien. Darunter befinden sich so eingeführte marktführende Unternehmen wie Brasoftware (Software), Ri Happy (Spielwaren), Viedolar (CD/DVD), Cobasi (Tierhandlungsbedarf), Etna (Möbel) und Le Postiche (Gepäck und Handtaschen).

Ricardo Yoiti Ikeda, der Gründer und CEO von Ikeda freut sich: „Rakuten besitzt tiefgreifende Kenntnisse und eine wachsende, weltweite Präsenz, mit der wir die entstehenden Trends im E-Commerce ausnutzen und noch schneller wachsen können. Durch die Aufnahme des „B-to-B-to-C“-Marktplatzmodells von Rakuten eröffnen wir völlig neue Wege, wie wir unseren Kunden beim Erreichen ihrer Ziele behilflich sein können.“

Brasilien ist der größte Wirtschaftsraum Lateinamerikas. 40% der Internet-User Lateinamerikas sind Brasilianer. Durch die Ausbreitung der Mittelschicht und erhöhte Verbrauchertechnologieumsätze sollten die Online-Verkäufe des Landes demnächst beträchtlich ansteigen.

Experten gehen davon aus, dass der E-Commerce in Brasilien pro Jahr um 18% anwachsen wird, wobei die Jahresumsätze bis zum Jahr 2016 voraussichtlich insgesamt rund 22 Milliarden US-Dollar erreichen. Das entspräche gegenüber den 2010 generierten 7,9 Milliarden US-Dollar einer Wachstumsrate von 178%, so Forrester Research.

Rakuten in Europa

  • PriceMinister
    Online shopping service in France. [ Francais ]
    PriceMinister UK
    Online shopping service in the United Kingdom. [ English ]
    PriceMinister ES
    Online shopping service in Spain. [ Espanol ]
  • Buy.com France
    Online shopping service in France. [ Francais ]
    Buy.com Germany
    Online shopping service in Germany. [ Deutsch ]
    Buy.com Italy
    Online shopping service in Italy. [ Italiano ]
    Buy.com Spain
    Online shopping service in Spain. [ Espanol ]
    Buy.com United Kingdom
    Online shopping service in United Kingdom. [ English ]
  • Voyager Moins Cher
    Online travel comparison site : flights, hotels and holiday packages. [ Francais ]

Beitrag teilen: