Finnen kaufen zunehmend online ein

Die Beliebtheit des Online-Shoppings hat im vergangenen Jahr zugenommen, wie die internationale Klarna-Umfrage „Shopping Pulse“ ergeben hat. Der Umfrage zufolge ist die Zahl der Personen, die jede Woche online einkaufen, von April bis Juni 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5 % gestiegen. Die Beliebtheit des Online-Einkaufs hat vor allem bei den Finnen im Alter von 18 bis 40 Jahren zugenommen: 41 % der 18- bis 24-Jährigen und 34 % der 25- bis 40-Jährigen geben an, dass sie den Großteil ihrer Einkäufe lieber online als im Ladengeschäft erledigen würden. Nur 23 % der 18- bis 24-Jährigen und 29 % der 25- bis 40-Jährigen würden es vorziehen, in einem Geschäft einzukaufen. In der Gesamtbevölkerung (18-75-Jährige) ist der Anteil derjenigen, die lieber online einkaufen, im Vergleich zum Vorjahr um 10 % gestiegen.

Finnen kaufen zunehmend online ein. pixabay.com ©Hietaparta (Creative Commons CC0)

In der Umfrage wurden die Finnen auch nach den Vorteilen des Online-Shoppings und des Einzelhandels befragt. Als Vorteile des Online-Einkaufs nannten die Finnen die große Auswahl an Produkten (81 % der Befragten), den einfachen Preisvergleich (81 %) und die Vielfalt der Zahlungsmöglichkeiten (81 %), während die Vorteile des Außer-Haus-Kaufs die bessere soziale Interaktion (87 %) und den Kundenservice (83 %) betrafen.

Es wurde auch als einfacher empfunden, ein Produkt im Geschäft zurückzugeben (62 %) als online (38 %). Vielleicht ist das der Grund, warum die Mehrheit der Finnen lieber erst nach Erhalt des Produkts (60 %) als am Verkaufsort (40 %) bezahlen möchte. Laut der Umfrage sind zwei Drittel (65 %) der Finnen eher für Online-Shops, bei denen sie das Produkt vor der Bezahlung erhalten.

„Die größere Auswahl und der einfache Preisvergleich haben das Wachstum des Online-Shoppings angekurbelt, vor allem bei der jüngeren Generation, aber die Finnen sind immer noch der Meinung, dass sie in den Geschäften einen besseren Service erhalten. Die erfolgreichsten Einzelhändler sind bestrebt, das gleiche nahtlose Erlebnis zu schaffen – zum Beispiel, indem sie den persönlichen Service auch online anbieten“, sagt Jacob Segercrantz, Country Manager von Klarna Finnland.

Online-Shopping in Nordkarelien am stärksten gewachsen – Sonntag der beliebteste Einkaufstag

Klarna untersuchte anhand von Einkaufsdaten von über 400.000 internationalen Online-Shops das Einkaufsverhalten der Finnen im April-Juni 2022 und stellte fest, dass der Online-Einkauf im Frühjahr in Nordkarelien, Pirkanmaa und Varsinais-Suomi im Vergleich zum nationalen Durchschnitt des Online-Einkaufs in Finnland im April-Juni 2021 am stärksten zunahm.

Am beliebtesten ist das Online-Shopping nach wie vor in Lappland (18 % mehr als im übrigen Finnland, bezogen auf die Bevölkerung der Region oder Gemeinde), Uusimaa (10 %) und Österbotten (8 %). Der Sonntag ist bei den Finnen der mit Abstand beliebteste Einkaufstag, an dem bis zu 35 % mehr Menschen online einkaufen als beispielsweise am Freitag.